Eberhard-Höfe (in Bau)

  • Eberhard-Höfe (in Bau)

    • Nach Auszug Teppichgalerie beim Tagblatt-Turm wird Eberhardstraße 65 entwickelt
    • Abriss des verschachtelten Komplexes Ende 2010/Anfang 2011
    • Neubau 10.000qm BGF (Läden 5.000qm, Büros 5.000qm), nur denkmalgeschützte Fassade bleibt
    • Durchgang zu Eberhard-Passagen überbaut und integriert, Renitenztheater zieht wohl ins Hospitalviertel


    Quelle: StZ-Online


    Standort GoogleMaps

  • Schön wenn man den Gebäudeteil direkt rechts neben dem Tagblattturm angleicht, also die Fassade, an den Rest. Ich finde man sollte sich auch den kleineren Gebäuden rechts der Teppichgalerie annehmen, jedesmal wenn ich vorbeilauf denke ich mir das man da was machen müsste. Nun bin ich umsomehr gespannt was man da machen wird. In Bildmitte gut zu erkennen.



    Bild: Silesia

  • Wäre natürlich eine echte Aufwertung dieser Ecke, die trotz Bestlage und einigen schönen Fassaden hintenrum bislang eher durch verschachtelt-vermufftes 50er/60er-Flair auffiel, gilt auch für das Projektgebiet Quartier S.


    Gemeinderat fordert übrigens laut StZ von heute wie immer einen Architekturwettbewerb. Die Querspange wird demnächst überhaupt neu gestaltet, was ja seit einiger Zeit schon diskutiert worden war.

  • Renitenz-Theater zieht ins Hospitalviertel


    Der Umzug des Theaters war notwendig und Bedingung zugleich für den Neubau an der Eberhardstraße 65. Neu Spielstätte wird an der Büchsenstr. gegenüber der Hospitalkirche sein. Im Gebäude die Berliner Polis Immobilien AG sollen statt 180 bisher 100 Besucher mehr Platz finden.


    Somit gehen die Planungen für das Projekt Eberhardstr. 65 in die heiße Phase über. Bin gespannt was in den nächsten Monaten passiert und wie das Projekt aussehen wird.


    Quelle STN

  • Man kann nur hoffe, dass die Fassade erhalten bleibt. Man kennt die Nummer ja. Da bleibt dann plotzlich doch nix stehen.....Man denke nur an den Neubau des Innenministeriums....

  • Der Investor überlegt wohl aus bautechnischen-/logistischen wie Kostengründen die denkmalgeschützte Fassade doch abzureißen, um sie später zu rekonstruieren, was BB Hahn und einigen Gemeinderäten nicht schmeckt. Sie wollen die Originalfassade saniert sehen.
    Quelle: StN 03.05.2010

  • Die Stadt wird hoffentlich nicht so dumm sein, einer nachträglichen Rekonstruktion, welche völlig ungewiss ist, zuzustimmen. Da heisst es: HART BLEIBEN!

    • Die alte Fassade darf nun doch komplett beseitigt und originalgetreu wiederaufgebaut werden
    • ausschlagend war Gutachten, hinter Fassade kaum noch historische Substanz, wahrscheinlich Sandstein nach dem Krieg durch Ziegel ersetzt, die wenigen brauchbaren gut erhaltenen Originalelemente werden wieder eingesetzt
    • bei Stehenlassen/Sanieren 1,3 bis 1,8 Mio. EURO, bei Neubau Fassade 490.000 EURO
    • Neubau soll insgesamt 50 Mio. EURO kosten


    Quelle: StN 23.06.10

  • Weiß jemand aus welchen Jahren die Altbauten stammen? Kann ich schwer einschätzen, denke aber mal so um 1860? Wurden die Gebäude im Krieg schwer beschädigt? Weil es ja heißt, dass sich hinter der Fassade kaum noch originale Bausubstanz befindet. :confused:

    • Kurz vor 50% Vorvermietung, Bedingung des Investors
    • Im Juni soll Bauantrag eingereicht werden
    • Beginn Abriss im 3. Quartal
    • Verdopplung der Handelsfläche auf ca. 5.000qm
    • Darüber Büros und 3 Wohnungen


    Quelle: StZ-Online

  • Eberhard-Höfe (in Planung)

    An der Eberhardstraße 65 (ehemals Teppich-Galerie) ist das Projekt Eberhard-Höfe geplant. Willwersch-Architekten (Rosenberghöfe, Pauline) haben sich dazu mit einem Investor zusammengetan. 45 kleine Mietwohnungen in den Höfen, kleine Einzelhandelsflächen und Büros zur Straße hin sind geplant. Markante Fassade wird abgetragen und dann wieder errichtet. Abrissbeginn für Frühjahr 2015 geplant.
    http://www.stuttgarter-zeitung…58-b0ca-70b03eee7eff.html

  • Danke, Chris73, das Vorgänger-Projekt hatten wir hier früher schon einmal diskutiert, danach durchlief die causa wohl zwischenzeitlich einige Tiefen. Hoffentlich wird das jetzt endlich mal was.


    12.07.14


    Umgebung

    Bilder:Wagahai