Bauprojekte am Flughafen Braunschweig-Wolfsburg

  • Bauprojekte am Flughafen Braunschweig-Wolfsburg

    am Braunschweiger Flughafen direkt am Lilienthalplatz, dem Hauptplatz, wird ein Bürohaus errichtet:


    https://www.volksbank-brawo.de…projekte/bs_waggum_2.html


    Den Entwurf empfinde ich als durchaus gelungen. Es schaut nach einer großen architektonischen Bereicherung im Bereich des Flughafengeländes aus, was aber auch nicht besonders schwer ist, da drum herum zumeist nur alte hässliche Nazikasernen herum stehen.

  • Das Lilienthalhaus sowie die Umgestaltung des Vorplatzes am Flughafen sieht ja beeindruckend aus. Wann soll den Baubeginn sein?

  • Flughafen Braunschweig-Wolfsburg

    Zur Wahrung der Übersichtlichkeit sollen hier die Bauvorhaben
    am Flughafen Braunschweig-Wolfsburg gebündelt werden.


    Folgende Projekte sind in Planung /Bau:


    - Ankunftshalle (1,8 Millionen): http://www.braunschweiger-zeit…afen-anbau-id1253197.html


    - dem Lillienthalhaus: Darin integriert werden soll ein Besucher-und Veranstaltungs-Center, das insbesondere den am Forschungsflughafen ansässigen Unternehmen als Serviceeinrichtung dienen, aber auch für Nutzungen durch Dritte verfügbar sein soll. Auch eine spätere Möglichkeit zur Ergänzung bzw. Erweiterung der Flächen soll vorgesehen sein. Als Investor tritt die Volksbank BraWo Projekt GmbH auf.


    https://www.volksbank-brawo.de…projekte/bs_waggum_2.html


    - Diverse Universitäre Forschungseinrichtungen z.B. das NFF (https://www.tu-braunschweig.de…start/organisation/neubau)


    - Wiederum ist jedoch auch die Verkehrsproblematik zu beachten, die seit der Verlängerung für die Ortsteile Waggum, Bienrode besteht: http://www.braunschweiger-zeit…fuer-waggum-id709083.html


    -------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Allgemeines zum Flughafen:


    Der Flughafen südlich des Stadtteils Waggum im Norden von Braunschweig wurde 1934/35 gebaut. Einer der Hauptnutzer ist sicherlich die Volkswagen AG, die hier ihre Geschäftsflüge abwickelt.
    Zwischen 2010 und 2011 erfolgte die letzte Vergrößerung des Flughafens u.a. wurde die Start- und Landebahn auf 2300 m verlängert. Des Weiteren wird u.a. von einem Netzwerk aus universitärem und privatwirtschaftlichen Akteuren am bürgernahen Flugzeug geforscht. Diese umfassen ca. 40 klein- und mittelständische Unternehmen aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt und der Verkehrstechnik z.B. die Aerodata AG, die Weltmarktführer im Bereich der Flight Inspection Systeme ist. Aber auch namenhafte Unternehmen wie die Lufthansa Technik oder Rolls Royce.

  • Es wirkt wirklich beeindruckend. Vielleicht bekommt der Flughafen dann sein eigenes Quartier und es siedeln sich noch weitere Luftfahrt/Forschungsfirmen an. Weiter so!

  • Aus dem Ratsinfosystem geht hervor, dass die Büroflächen ausschließlich für Unternehmen aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt und der Verkehrstechnik vorgehalten wird. Anscheinend soll es auch einen konkreten Bedarf bzw. Ansiedlungswunsch eines Unternehmens geben.


    :daumen:

  • Ich war am Wochenden mal am Flughafen, um mir mal die momentane Lage dort anzusehen. Auffallend war die desolate Parksituation auf dem mit Schlaglöchern übersäten Hindenburgplatz.






  • Da die Links zur BZ nicht mehr jedem offenstehen, hier noch mal die Rohdaten. Und dazu ein deutliches Caveat: Es steht explizit kein Baubeginn fest.


    Neues Zentrum für Mobilität (geplant):
    Besucher- und Dienstleistungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie Mobilität, (Mobility-Center).
    Bauherr: Volksbank BraWo
    4 Etagen mit 4.000 Quadratmeter Bürofläche
    Atrium mit Glasüberdachung, Bistro- und Veranstaltungsfläche mit ca. 100 Plätzen
    Investition: 12 Millionen


    Das CAVEAT:
    "Zu den zeitlichen Planungen wollte sich Lies nicht äußern. "Wir befinden uns in Abstimmungsgesprächen mit potenziellen Nutzern, um ein nutzergerechtes Endprodukt zu bieten und nicht am Bedarf vorbeizuplanen."


    Das heißt, das Projekt ist noch längst nicht in trockenen Tüchern! Auch wenn der Bedarf offensichtlich da ist, glaubt man der Flughafengesellschaft.


    Zugleich treiben Stadt und Flughafengesellschaft die Umgestaltung des Lilienthalplatzes vor dem Hauptgebäude voran.


    Die ungeordneten, und von HCKBS abgebildeten Parkplätze sollen in den nächsten Monaten einer räumlich geordneten und markierten Parkfläche weichen.

  • Nun tut sich was am Flughafen. Der neue gläserne Anbau für die Passagierabfertigung wird demnächst für 2,5 Millionen an das Gebäude angebaut.
    Ebenso wird die desolate Parksituation auf dem Lilienthalplatz in Angriff genommen. Derzeit parken im Durchschnitt 320 Autos auf 275 Plätzen. Nun sollen 245 zusätzliche kostenpflichtige Parkplätze entstehen. http://www.braunschweiger-zeit…-millionen-id1677814.html
    Vom geplanten Lilienthalhaus gibt es zudem eine Videosimulation:
    https://www.volksbank-brawo.de…projekte/bs_waggum_2.html

  • Ein paar neue Impressionen vom Flughafen. Die Parkfläche vor dem Gebäude wurde zwischenzeitlich umgestaltet und neu geordnet. Dennoch ist der Parkplatz durch VW und Ingolstädter Audis weiterhin hoffnungslos überfüllt, ein Parkhaus wäre hier eine gute Idee.




    An der Herrmann-Blenk-Straße baut die AFI Flight Inspextion GmbH(?) eine neue Halle/Hangar:




    Das Niedersächsische Forschungszentrum Fahrzeugtechnik (NFF) ist mittlerweile fertig gebaut:





    Bilder von mir.

  • Nein, einen Beginn der Bauarbeiten für den gäsernen Anbau konnte ich nicht ausmachen, hab extra nochmal geschaut:-)
    Wenn ich mich recht entsinne, sollte ja in diesem Zusammenhang auch das ganze alte Gebäude saniert werden. Nötig hätte es der Altbau ja schon, es bröckelt hier und da der Putz...

  • Heute ist ein großer Artikel zum Flughafen in der Zeitung. Problematisch für Tourismus sei demnach die fehlende Infrastruktur. Zwar könnten Airbus A 321 oder A757 landen, aber mit einer Belegung von 130 Prozent sei die Parkplatzsituation angespannt. Die Abfertigungshalle sei zu klein. Mit ca. 200.000 Passagieren und 35.000 Flugbewegungen stoße die Anlage an ihre Grenzen.

  • BWE

    Mir liegt der Flughafen Braunschweig (BWE) sehr am Herzen. Wohnt jmd von Euch in direkter Nachbarschaft und könnte mal nachschauen, ob die Abfertigungshalle und das Lilienthalhaus oder auch ein Parkhaus im Bau sind?
    Ggf. auch Fotos zur Verdeutlichung

  • Von der neuen Abflughalle bzw. vom Baubeginn des Lilienthalhauses habe ich bei meinem letzten Besuch dort vor etwa einem Monat (noch) nichts gesehen.
    Gestern wurde jedoch beim Institut für Flugantriebe und Strömungsmaschinen (IFAS) einer neuer Prüfstand zur Erforschung von Flugantriebskomponenten eingeweiht. Der Windkanal komplettiert das 2012 eröffnete Niedersächsische Forschungszentrum für Luftfahrt (NFL) der Technischen Universität Braunschweig am Campus Forschungsflughafen. Sechs Millionen Euro wurden in den Propulsor-Prüfstand, für den eigens ein neues Gebäude errichtet wurde, investiert.
    https://idw-online.de/de/news634765

  • NFF - Forschungsflughafen

    Das NFF am Forschungsflughafen war hier insgesamt recht selten Thema (zumindest habe ich hier nichts dazu gefunden). Nun ist das Gebäude auch schon seit fast einem Jahr in Betrieb.
    Jetzt wurde der Entwurf bzw. das fertiggestellte Ergebnis mit einem Architekturpreis, nämlich dem "Iconic Award 2015" in der Kategorie „public architecture“, ausgezeichnet.


    Hier ein paar Bilder und eine kurze Beschreibung zum Gebäude in der DBZ:
    http://www.dbz.de/artikel/dbz_…n_2380189.html?source=rss