Neu- und Umbauprojekt am Alten Wall / Rathausfleet

  • Wie immer heult die Morgenpost gleich wieder rum.


    Tja, die Mopo bedient halt immer wieder ungeniert die Befindlichkeiten ihrer ganz ueberwiegend 'bildungsfernen' Leserschaft. Siehe dazu auch die Mopo Leserkommentare. ;)

  • Es ist schön, dass der gmp-Entwurf gewonnen hat. Er wirkt am ausgewogensten von allen.


    Auf der gegenüberliegenden Seite des Alsterfleets befinden sich ziemlich häßliche Gebäude vermutlich aus den 70ern - siehe Luftbildaufnahmen im Beitrag #7. Da gibt es meiner Meinung nach dringenden Handlungsbedarf.

  • Das ist auch falsch. Der Teil an den Alsterarkaden heißt "Kleine Alster" und jenseits der Schleuse heißt es Alsterfleet, bis es in den Hafen mündet. Der Teil, aus dem die U3 auftaucht, heißt auch einfach Mönkedammfleet.

  • Endlich habe ich es einmal geschafft, auch diese Baustelle aufzusuchen. Hier mal der aktuelle Stand.


    Zunächst ein kleiner Überblick. Das rechte Gebäude scheint auch abgerissen zu werden, auf jeden Fall war es leergezogen.




    Das Rathaus im Hintergrund:


  • Der Abriss der Bestandsgebäude exklusive der östlichen Schaufassaden scheint fast abgeschlossen zu sein. Vom zukünftigen Boulevard "Alter Wall" kann man über das Alsterfleet hinweg auf die Nachbarfassaden schauen. Allerdings geht es nun weiter in die Tiefe, um den erforderlichen Platz für das Parkhaus zu schaffen.


    Zunächst Bilder der denkmalgeschützten Fassaden:




    Die mächtige Stützkonstruktion vor der Fassade ist wirklich beeindruckend.




    Auf der Rückseite ist bis zum Erdgeschoss mittlerweile alles abgetragen worden. Nur die Fenster des Untergeschosses existieren noch.





    In meinen Augen hatten die Fassaden auf der Fleetseite große Qualitäten, die bei einer entsprechenden Sanierung hätten herausgearbeitet werden können.


    Der Vollständigkeit wegen noch zwei Bilder des südlichen Bestandes, welcher zum Glück saniert werden soll.



  • Kurze Besserwisser-Intervention meinerseits, weil es selbst im Abendblatt dauernd falsch steht:


    Es heißt DAS Fleet, auch wenn es DER Kanal und DIE Gracht heißt.


    Sorry, musste kurz raus ;)

  • Überblick von oben, auch wenn man nicht allzuviel sieht dank des Rathausturmes ;) Wenn das Projekt dann allerdings Fertig ist wird man die neue Dachlandschaft bewundern dürfen vom Turm der St. Petri Kirche.



    (Bild von mir/ Aufgenommen 28.04.15)

  • Es passt auch zu "Projektübersicht" , aber nun haben wir schon ein Forum "Alter Wall", also passt es hier hin.


    Ein ganz interessanter Zeitungsartikel in der Welt


    "Der Alte Wall war um 1900 eine lebendige Einkaufstraße, ist heute eine tote Ecke", sagt Zech-Group-Sprecher Holger Römer. "Wir wollen das Viertel wieder beleben."


    "Es wird überlegt, den Platz vor dem Fünf-Sterne-Hotel (260 Zimmer) (Anm: Sofitel) zu entwickeln, wenn die Statik der darunter liegenden Hotelgarage (90 Plätze) es zulässt."


    Ich habe das hier irgendwann nur mal so fotografiert, weil ich nicht wusste, ob es von Bedeutung sein wird.
    Bild (c) Häuser


    Jedenfalls hat man mit dem Alten Wall noch viel vor.

  • 2 aktuelle Bilder..
    uneinsichtbarer Grundbau..

    der Hochbau beginnt bald.


    2 große WOLFF Turmanker sind bereits platziert- aber noch nicht einbetoniert.
    Einen stelle ich hier mal ein..die unteren Stützen werden ja dann direkt mit dem Fundament "eingeflochten", damit der Kran einen festen Stand hat.


  • 2 große WOLFF Turmanker sind bereits platziert- aber noch nicht einbetoniert.
    Einen stelle ich hier mal ein..die unteren Stützen werden ja dann direkt mit dem Fundament "eingeflochten", damit der Kran einen festen Stand hat.


    Das sieht aber nach einen Potain Turmstück aus.