Bezirk Wandsbek - Bauprojekte & Stadtteilplanung

  • Wandsbek 80


    BDS und urban space entwickeln Sozialwohnungsprojekt an der Wandsbeker Allee 53-55a


    Lage


    http://www.bds-hamburg.de


    Das Vorhaben ist nicht neu:


  • Die SAGA baut in Steilshoop das Projekt „Fehlinghöhe“


    Im Neubau der barrierefreien Wohnanlage mit sechs Voll- und zwei Staffelgeschossen entstehen 85 Zwei- bis Zweieinhalb-Zimmer-Wohnungen mit Blick auf den Bramfelder See.


    Zur Info. Dieses Bauprojekt ist der 1.000. Baubeginn einer Wohnung im laufenden Jahr für die SAGA und erfülle damit nach 2013 und 2014 zum dritten Mal nacheinander die im „Bündnis für das Wohnen“ gegebene Verabredung, mit 1.000 jährlichen Baubeginnen für günstigen, neuen Wohnraum zu sorgen.



    Bild: SAGA


    Bericht

  • Immer unterwegs unser Häuser!:daumen:


    Ich habe einmal recherchiert- und siehe da- Steilshoop gehört zum Bezirk Wandsbek. Allerdings finde ich, dass diese Meldung nicht unter das Thema Wandsbek Markt passt.


    Ich rege daher an, den Thread entsprechend umzubenennen oder einen neuen Thread Wandsbek-Sammelthread einzurichten.

  • mööööp mööööp :)


    Ja ich weiß. Bezirk Wandsbek fehlt. Daher habe ich das hier rein gepackt. Wollen wir Bezirk Wandsbek von Wandsbek Markt trennen oder einfach den Thread in Bezirk Wandsbek umbenennen?


    Bin ein West-Alster-Kind. Ich mag das nicht bestimmen.


    Prinzali, ich lasse dir den Vortritt

  • und hier ebenfalls im Rahmen des Weihnachtsupdates:
    WA77

    über dieses Projekt an der Wandsbeker Allee haben wir noch nicht berichtet.
    Das Haus grenzt an das Beziksamt Wandsbek (Außenstelle ) an.



    Klinkerfassade!!!

    Studentenwohnheim Hammer Straße


    scheint im Rohbau fertig sein...

  • Geschäftshaus W1
    Auch hier mal wieder ein kleines Update.
    Die Parkhausspindel wächst--auch sonst strebt das Gebäude seiner Endhöhe entgegen.


  • Friedrichsberger Lofts



    Standort: Friedrichsberger Straße 53
    22089 Hamburg
    Bauherr: HTP Friedrichsberger Lofts GmbH c/o Hamburg Team Gesellschaft für Projektentwicklung mbH
    Architekten: AGN Leusmann GmbH, Hamburg
    Bauzeit: ab 2015

  • „Torhaus“ Eilbek, Hamburg



    Standort: Elfriede-Lohse-Wächtler-Weg 12-18
    22089 Hamburg
    Bauherr: Torhaus Eilbek GmbH c/o Hamburg Team Gesellschaft für Pojektentwicklung mbH
    Architekten: Frank Pawlik Architekten, Hamburg
    Bauzeit: ab 2014

  • „Torhaus“ Eilbek, Hamburg



    ...


    Der Bau müsste abgeschlossen sein, denn im Herbst 2015 sah es ziemlich fertig aus. Das Tor ist ein Durchgang zum 2015 neuangelegten Friedrichsberger Park auf dem ehemaligen Gelände des Krankenhauses Eilbek.


    An dieser Stelle befand sich ein Eingangsgebäude des Krankenhauses erbaut um 1912 von Fritz Schumacher.


    Bei Wikipedia


    Leider habe ich kein eigenes Foto.

  • Danke für die Info.


    Der Abriss des Eingangsportals ist natürlich bitter. Auch, dass es nicht unter Denkmalschutz stand.


    Das Projekt stand noch nicht als "realisiert". Denke mal, dass die mit dem Innenausbau beschäftigt sind.


    Etwas anderes:


    Der Otto Versand erweitert seine Bürofläche in der Haldesdorfer Straße


    Bericht

  • in der Börnestraße habe ich diesen alten entkernten Bunker entdeckt- was da gebaut wird konnte ich nicht erkennen.


    Beim Geschäftshaus W1 an der Brauhausstraße fehlt wohl nur noch eine Etage.

  • So ähnlich wie beim Bunker im Eilbeker Weg DAF Beitrag #33 werden auch hier wohl nur ein Teil der Außenmauern stehen bleiben. Den Sinn verstehe ich auch nicht ganz, weil vom eigentlichen Bunker gerade mal ca. 20% übrig bleiben. Vielleicht soll das als Verkaufsargument "uuuuhhhh ich wohne in einem ehem. Bunker" ziehen.


    Das Resultat wird jedenfalls hier so aussehen:



    Bild: Mielke + Freudenberg GmbH & Co. KG


    14 Wohnungen und 1 Penthouse
    Abbrucharbeiten August 2015 – Dezember 2015
    Neubau Januar 2016 – März 2017


    http://www.bunkerwohnen.de/aktuell/