Ehemaliger Güterbahnhof Ehrenfeld ("Ehrenveedel")

  • Ehemaliger Güterbahnhof Ehrenfeld

    Das Areal des ehemaligen Güterbahnhofs in Köln-Ehrenfeld, welches der Aurelis gehört, und ca. 7ha Fläche umfasst, soll entwickelt und einer neuen Nutzung aus Wohnen und Arbeiten zugeführt werden.


    Dazu hat die Stadt namhafte Architekturbüros zu einer Planungswerkstatt eingeladen. Am 04. April gab es die ersten Zwischenpräsentationen.


    http://www.stadt-koeln.de/lebe…sentation-erste-entwuerfe


    Mir gefällt der Entwurf von Trint und Kreuder / Lill und Sparla sowie der Entwurf von Lorenzen Becht am Besten. Sie binden das Areal meiner Meinung nach am Besten in den Stadtteil ein und schaffen gute Wegebeziehungen. Bin gespannt wie es weitergeht, es handelt sich ja bisher nur um einen zwischenstand.


    Die ersten Entwürfe stimmen mich auf jeden Fall froh, daraus kann durchaus was richtig gutes werden. Trotz der schwierigen Lage am Bahndamm. :daumen::daumen:

  • Ehrenveedel

    Der freigeräumte Ehrenfelder Güterbahnhof hat mittlerweile den Projektnamen "Ehrenveedel" erhalten und inzwischen sind die meisten Grundstücke schon sehr weit fortgeschritten in der Planung.


    Das jüngste lautet auf den Namen Kwartier-Werk und bildet einen offenen Block mit 6 verschiedenen Häusern.


    https://www.ksta.de/koeln/s-co…--kwartier-werk--33251690


    Alle Gebäude sind von Schulte Architekten (Köln)


    Am westlichen Ende entsteht ein weiterer etwas kleinerer Block.


    https://5freunde.pandion.de/


    Die Architektur wirkt ein wenig nüchterner, aber doch wertig
    Architekten: Römer Kögeler und Partner (Köln)


    An der Quartiersspitze bauen Trint und Kreuder (Köln) einen Hotelturm und Büros in mehreren Gebäuden.
    Sie bauen auch die verbliebene denkmalgeschützte Halle um.


    https://www.ehrenveedel.com/


    Einen weiteren Block bebauen Lorenzen Mayer Architekten (Berlin)


    https://www.presseportal.de/pm/116955/4019366

  • Ein kleines Update vom Ehrenveedel.


    Die Quartiersspitze, wo später einmal der Hotelturm stehen soll. (alle Fotos von mir)


    IMG-5589.jpg


    Weiter Richtung Äußere Kanalstraße ist Pandion schon teilweise am bauen. Übrigens: wie ihr sicher aus der Presse mitbekommen habt, hat Pandion das Schrottplatzareal hinter den Bahngleisen, wo das runde Gaslager im Foto steht, erworben. In der Nähe wurde auch das Bürogebäude "The Ship" fertiggestellt. Allgemein hat diese Lage eine enorme Entwicklung vor sich, auch Richtung Braunsfeld tut sich ja etwas.


    IMG-9680.jpg

    .IMG-9096.jpg.IMG-7058.jpg