Bad Homburg: Kulturbahnhof und Neuentwicklung Bahnhofsumfeld

  • Neubau für Amadeus

    Nach rund 6 Wochen (#211) machen sich erheblich Fortschritte bei der Amadeus Baustelle bemerkbar. Die Konturen des Hauses sind schon sehr schön zu erkennen. Zunächst an der Ecke Horex-/Siemensstr.



    Die Gebäude-Ecke an der Kreuzung Horex-/Justus-von-Liebig-Str.



    Ein Blick auf die der Straßen abgewandten Seite an der später der Dornbach wieder freigelgt zu sehen sein wird.



    Und noch ein Blick auf die Fassadenelemente


  • B&B-Hotel

    Die hier zu bewundernden, schräg in die Erde eingebrachten Pfähle dienen der Stabilisierung der Bodenplatte die mittlerweile gegossen wurde. (Hinter den Tannen rechts oben die Amadeus Baustelle)



    Die herausschauenden Enden wurden abgebrochen und liegen nutzlos auf einem Stapel herum


    Einmal editiert, zuletzt von MathiasM () aus folgendem Grund: Baustelle gehört zum B&B Hotel

  • In den letzten Wochen wurde bereits die endgültige Höhe des Neubaus erreicht.


    Das letzte Update ist ja schon ein ganze Weile her. Der Bau ist jedoch fast fertig und durchaus ansehnlich geworden.
    Das herrliche Morgenwetter bot sich direkt mal an die neue Digicam fürs DAF zu testen:





  • Neubau für Amadeus

    Nach dem letzten Bild Update kurz vor Weihnachten ein Foto von heute. Der Rohbau dürfte bald fertig sein, die auf den zu sehenden geschwungenen Linien sind schon gut zu erkennen.


  • Projekt Bürohaus "unIQus"

    An der Südseite des Bahnhofs, an der Ecke Horexstraße und Else-Kröner-Straße, plant die Frankfurter OFB Projektentwicklung den Neubau eines fünfgeschossigen Bürogebäudes. Daneben ist ein Parkhaus mit 250 Stellplätzen geplant. Dieses soll auch vom benachbarten Gesundheitszentrum "Forum Medicus" genutzt werden. Die oberirdische Bruttogrundfläche des Bürohauses wird mit 4.800 m² angegeben. Weitere Daten können einer informativen PDF-Broschüre entnommen werden. Mit dem Bau soll wohl erst bei ausreichender Vorvermietung begonnen werden, denn in der Broschüre ist von einer Fertigstellung ca. 18 Monate nach Mietvertragsabschluss die Rede.




    Grafiken: OFB Projektentwicklung

  • B&B Hotel

    Das zuletzt hier und hier erwähnte B&B Hotel macht Fortschritte, wie auf dem folgenden Bild links Bauschild zu erkennen ist:



    Der von Schmittchen erwähnte Neubau des unIQus wird links davon enstehen. Hier ist ausser der Freifläche bisher aber nichts zu erkennen... dürfte dann aber bald...


    Rechts von dem oben gezeigten Bild, tut sich wie auch den Bauschil zu erkennen ist jedoch etwas. Und zwar..... siehe nächster Beitrag

    2 Mal editiert, zuletzt von MathiasM () aus folgendem Grund: Baustelle des B&B Hotels

  • B&B Hotel

    .... das bereits seit längerem angekündigte B&B Hotel wird nun gebaut. Die Visualisierung auf dem Bauschild bringt architektonisch, die B&B's betreffen nichts Neues



    Und viel wird wohl auch nicht in der Baugrube geschehen



    Bleibt aber mal festzuhalten, was südliche des Bahnhofs sich alles an Neuerrichtungen oder Modernisierung von Altbauten abspielt ist schon fantastisch!

  • B&B-Hotel

    Das zuletzt hier und hier erwähnte Gesundheitszentrum macht Fortschritte, wie auf dem folgenden Bild links vom B&B Bauschild zu erkennen ist:


    Auf dem Bild, links neben dem Bauschild, ist meines Erachtens der Neubau des auf dem Schild beschriebenen B&B-Hotels. Es liegt nämlich auf der Achse des Durchgangs unter den Gleisen von der Stadt kommend auf der rechten Seite.

  • B&B-Hotel (und was drumherum ist)

    ^ Da habe ich auch schon gegrübelt, allerdings sprechen ein paar Dinge dafür, dass das in #250 gezeigte Gebäude das Gesundheitszentrum Forum Medicus ist.


    • Auf dem Bauschild des Gesundheitszentrums, hier in #215, ist der Tunnel zum Bahnhof links zu sehen.
    • Auf dem Bauschild des B&B Hotels, hier, ist der Bahnhof, besser ein Zug, im Hintergrud zu sehen.
    • Die Grafik in Schmittchens Beitrag #247 zeigt unter Nr. 5 das Hotel und #7 das Gesundheitszentrum.
    • Auf das Baufeld 8 bleibt auch nur für ein Gebäude, dem unIQus Platz, direkt gegenüber steht bereits die Dimension Data Zentrale (zuletzt #240)
    • Das Bauschild für das Gesundheitszentrum steht schon wesentlich länger, wurde kurz vor den Bauarbeiten bereits gestellt, das des B&B kam erst vor kurzem dazu.
    • Auf dem Bauschild des Gesundheitszentrums, hier in #215, ist der Tunnel zum Bahnhof links zu sehen.
    • Auf dem Bauschild des B&B Hotels, hier, ist der Bahnhof, besser ein Zug, im Hintergrud zu sehen.
    • Die Grafik in Schmittchens Beitrag #247 zeigt unter Nr. 5 das Hotel und #7 das Gesundheitszentrum.


    All diese Dinge sprechen für das B&B im Bild. Das Baufeld dazu liegt von der Stadt aus gesehen rechts vom geplanten Zugang zur Unterführung unter den Gleisen (also von der anderen Seite gesehen links).
    Das Gesundheitszentrum entsteht links (also von der anderen Seite rechts) davon, im gleichen Baufeld wie das UnIQus.
    Zudem kann man, da das Gebäude an Höhe gewonnen hat, sehr schön sehen, daß die Fassade exakt der Abbildung auf dem Bauschild entspricht.
    Von der Terrasse des Speichers im Bahnhof ist das sehr schön zu sehen (leider war es dunkel, so dass ich kein Bild machen konnte).

  • B&B Hotel und Bahnhofstunnel

    Also das hab' ich jetzt doch zum Anlass genommen um frische aktuelle Bilder zu schießen. Zuerst mal ja, das Gebäude auf dem von Dieter angesprochenem Bild ist das B&B Hotel (Überschriften früherer Beiträge angepasst). Interessanterweise ist aber noch eine Baugrube nebst Baukran zwischen dem Hotel und dem Stellwerk. Auch zu dieser gibt es ein Bauschild mit B&B Hotel



    Baugrube von der Horexstraße aus gesehen mit dem B&B Hotel links



    Die gleiche Grube in Richtung Horexstraße



    Und nun zu dem Südausgang des Bahnhofstunnels.


    Links im Bild die wohl bald ehemalige Treppenüberdachung, hinunter zum Tunnel. Diese dürfte, wenn der neue südliche Ausgangsbereich fertig ist wohl abgerissen werden. Damit entstünde auch mehr Raum für das Gesundheitszentrum. Der Tunnelzugang wird zwischen dem Treppenhausdach und dem Hotel liegen, ansatzweise schon zu erkennen. Der offene Zugangsbereich dürfte auch noch weiter an die Horexstraße herangeführt werden.



    Von der Seite in Richtung der B&B Baustellen betrachtet, kann man anhand der Bohrpfähle schon den geschwungenen Ausgangsbereich des Tunnels erkennen.


  • B&B Hotel und Bahnhofstunnel

    An dem neuen Tunnelzugang wird fleißig gebuddelt, nachdem entsprechende Sicherungsmaßnahmen erfolgten. In der Bildmitte zu erkennen, der bisherige überdachte Zugang zum Tunnel zu den Gleisen, der dann durch den auf den Visualisierungen zu sehenden, weit-offenen Eingang abgelöst wird.



    Die 2 zuvor diskutierten Baustellen gehören beide zum B&B Hotel. Links im Bild kann man den Bau des dazugehörigen Parkhauses erkennen sowie den aktuellen Stand des Hotelgebäudes


  • Neubau für Amadeus

    Der Neubau für Amadeus schreitet weiter voran. Die 3 Baukräne wurden mittlerweile abgebaut, die ersten Fenster werden in den unteren Stockwerken bereits montiert.


    Auf dem Blick der Neubau im Hintergrund, links wird die Baustelle für das dazugehörige Parkhaus vorbereitet.



    Aus der Justus-von-Liebig-Straße heraus gesehen ein schöner Anblick des Gebäudes wie ich finde



    Von gleicher Position ein Blick auf den hinteren Teil des Areals an dem irgendwann der Dornbach wieder oberirdisch fließen soll.


  • B&B Hotel

    Das B&B Hotel hat seine finale Höhe erreicht



    Am dazugehörigen Parkhaus wird fleißig montiert und geschraubt. Was genau der Baukran recht mitsamt dem Betonbau, anschließend an das Parkhaus errichtet, erschließt sich mir nicht. Es gibt auch kein Bauschild dazu.


  • Boarding-Haus

    Der auf dem vorherigen Bild, rechts zu sehende Baukran dient der Errichtung des Boarding-Haus (Visualisierung), wie heute die FNP u.a. berichtet. Das Boarding-Haus soll 40 Appartements anbieten, die von Geschäftsleuten gemietet werden können denen es in einem Hotel zu eng wäre. Das Boarding-Haus soll bis Anfang 2015 errichtet sein.


    Zwischen dem Boarding-Haus und dem B&B Hotel ist noch ein weiteres Grundstück mit 3.000 m² Nutzfläche für ein weiteres potentielles Gebäude.


    Eine aktuelle Grafik mit den Projekten ist ebenfalls in der Bilderstrecke des Artikels.

  • Boarding-Haus

    Das hier erwähnte Boarding-Haus nimmt schon Gestalt an. Das langgestreckte Gebäude hat mittlerweile die zweite Geschosshöhe erreicht und in den überwiegenden Teilen wird die Geschossdecke betoniert. Auf dem Foto zu sehen ist die, dem Dornbach zugewandte Seite, auf die der Ausblick aus den meisten Appartements erfolgen dürfte. Von hier aus gesehen befindet sich das vom Boarding-Haus und B&B Hotel gemeinsamt genutzte Parkhaus in Bau.



    Eine weitere Perspektive entlang des Dornbaches, links, nicht im Bild steht das Stellwerk der DB


  • Kulturbahnhof

    Nachdem man im August die Wiedereröffnung des Gebäudes hatte (Bilder hier), wird seit einer gefühlten Ewigkeit der Vorplatz beackert. Vor kurzem dazu gab es auch einen Bericht mit Details in der FNP, insbesondere die immense Größe der dort "verbuddelten" Regenwasserbecken war beeindruckend. Leider kann ich den Artikel nicht online finden, daher kommt hier nur das Bild vom aktuellen Zustand. Ersichtlich hier, dass das meiste von dem großem Loch schon wieder mit Erde bedeckt ist. Was mit den mauerartigen Teilen im Bildvodergrund ist würde ich gerne wissen. Hat da Jemand eine Idee oder Info dazu ?



    Und wenn das dann erledigt ist, dürfte der Aus- und Umbau des Busbahnhofs, der sich quasi rechts neben dem Bild befindet, losgehen.

  • Neubau für Amadeus

    Schon eine Weile ohne Bild die Baustelle, aber die Arbeiten am Amadeus Neubau schreiten voran und Fenster und Fassadenelemente werden montiert. Das auf dem dritten Bild im Beitrag 133 zu sehende Betongrab des Dornbachs bereitet bei der Befreiung aus demselben Probleme wie heute TZ und FR berichten. Man hat wohl damals Styropor zur Wärme-/Kälteisolierung verwendet und dass soll nun nicht in Kugelform bis in die Nordsee schwimmen (über (Dornbach, Erlenbach, Nidda und Main). Daher wird der einbetonierte Bach temporär verlegt damit das Styropor abgebaut werden kann - was natürlich auch Mehrkosten verursacht.

  • Wie wird das mit der Stützwand auf der Aldi Seite die stehen bleiben soll gestalterisch gehandhabt?
    Würde doch furchtbar aussehen wenn der Bach einseitig ein Ufer hat und auf der anderen Seite trotz aller Zuwendung am Beton entlang muss.


    Oder verstehe ich den FR Artikel falsch?

  • ^Neubau für Amadeus (Dornbach)

    Naja ich denke mal das werden sich die Landschafts- und Gartenarchitekten schon etwas einfallen lassen (auch wenn sie das in #36 gezeigte nicht zu 100% treffen werden). Zu der aktuellen Situation mal ein paar frische Bilder von heute. Angefangen mit der Gesamtlage, in dem viereckigen Sarkophag zwischen dem Fahrweg rechts des Amadeus Gebäudes und des Aldi fließt im Moment der Dornbach



    Der Versuch den Blick in die erste Öffnung des Sarkophags zu werfen ist nicht ganz gelungen. Allerdings müsste sich das Bachbett auf Höhe des Fahrwegs bewegen.



    Die in dem Zeitungsartikel ^^ erwähne Styropor-Schicht kann man auf dieser Aufnahme gut erkennen.



    Neben dem Bach beginnt man nun auch das Hauptgebäude mit Wärmeisolierung zu verkleiden. Fast alle Fenster sind gesetzt und auf dem Dach wird bereits eifrig Teerpappe aufgetragen. Auf dem folgenden Bild, der Amadeus Neubau etwas im Hintergrund, dafür im Vordergrund die Baustelle des dazugehörigen Parkhauses ersichtlich.