Perlacher Tor Carl-Wery-Str. (inkl. HH 50m, 438 WE) [im Bau]

  • Die Gewofag-Wohnanlage (genauer der südliche Block) in Neuperlach Süd diesen Montag von Unterbiberg aus gesehen.


    Diese Wohnanlage hat eine sehr spezielle Geschichte hinter sich. Ursprünglich sollte sie sechs Geschosse hoch und ziegelrot angestrichen werden. Doch es kam anders. Ein Gericht beschäftigte sich mit einer noch in der Planungsphase vorgenommenen nachträglichen Aufstockung auf acht Stockwerke für beide Blöcke. Es gab einen Baustopp. Später einen Kompromiss. Aus durchgehend acht Geschossen wurden punktuell sieben für den südlichen Bau. Beim nördlichen Bau blieb es bei punktuell acht.


    Es wurden 376 Wohnungen genehmigt statt 422 (anderen Quellen zufolge waren es 438). In den ältesten Planungen mit sechsgeschossiger Bauweise waren es noch 327 Wohnungen.


    Aus Ziegelrot wurde Weiß, damit der Bau weniger dominant wirkt.



    (Selbst geschossene Fotos.)


    Edit: Einige überbreite Fotos in einem anderen Beitrag hauen die ganze Seite auseinander. Es wäre toll, wenn es jemand korrigiert. Danke!

  • Weiß und Grau sind in der Tat auf die Dauer langweilig.


    Ob der Bau in Ziegelrot wirklich so dominant wirken würde, ziehe ich mal in Zweifel. Aber dennoch gehörte das zum Kompromiss: Aufstockung nur, wenn der Anstrich weiß wird.

  • Boardinghouse in Neuperlach Süd: „Zuhause auf Zeit“


    Auf dem ehemaligen P&R-Parkplatz an der Carl-Wery-Straße kurz vor dem U-/S-Bahnhof Neuperlach Süd (neben dem Leonardo Hotel) entsteht ein 17-geschossiges Hochhaus, das als Boardinghouse fungieren wird, in dem aber auch Einzelhandelsflächen und ein Parkhaus integriert sein werden.


    Aufnahmen von heute. Nur die beiden Bautafeln sind aus dem Archiv.



    (Selbst geschossene Fotos.)

  • Boardinghouse in Neuperlach Süd: „Zuhause auf Zeit“

    Das Haus wächst und wächst. Die Bullaugen ziehen bereits jetzt ihre Blicke auf sich. Selbst geschossene Fotos vom 27.08.2020.



  • Update 15.11.2020


    Acht Stockwerke fehlen noch, dann sind 57 Meter erreicht:


    P1040929.jpg


    Erste Fensterläden werden schon angebracht:


    P1040931.jpg


    Das goldfarben verkleidete Parkhaus inkl. Fitnessbereich & Dachterrasse entsteht rechts der Betonwand:


    P1040932-2.jpg

    Eigene Aufnahmen


    Eine ausführliche Baudokumentation, auch mit Bildern der Innenräume, bietet der Projektentwickler:

    https://www.swi-gruppe.de/bautenstand-revo/

  • 04.07.2021:


    R.evo: Endhöhe von 57 Metern erreicht, Bullaugen aktuell hinter dicker Plane:


    P1050955.jpg


    Der Straße etwas weiter folgend ist direkt südlich der Stadtgrenze inzwischen auch das 40 m hohe Erweiterungsgebäude des "Büropark Ottobrunn" zu erkennen. (Projektwebsite: https://bueropark-ottobrunn.de/bueropark/campus2020/)


    P1050957.jpg


    Hier von der Startbahn des ehemaligen Fliegerhorsts Neubiberg, heute Landschaftspark...

    P1050965.jpg


    ... und in die andere Richtung

    P1050966.jpg


    Vom Aussichtshügel aus...

    P1050967.jpg


    ... und von dort in Richtung R.evo (der 3. Kran von links (blau) gehört zu diesem Projekt: https://isaria-muc.com/enjoy; bei den anderen bin ich überfragt)

    P1050968.jpg

    Eigene Aufnahmen


    Bessere Ansichten vom R.evo wie immer hier: https://www.swi-gruppe.de/bautenstand-revo/