Dresden OST: Projekte in Striesen und Blasewitz

  • Baubeginn von Wohnpark am Hüblerplatz, Hüblerstraße


    Gamma-Immo errichtet nun 2 Stadthäuser an der Grenze von Striesen zu Blasewitz (bereits erwähnt in #4) Die Projektseite ist HIER und der Standort ist HIER.


  • Neubau Privathotel Andreas (2012), Loschwitzer Straße


    Der Bau schließt erst seit letztem Jahr eine Baulücke. Rechts davon steht das ehemalige Waldparkhotel, welches erst vor einigen Jahren saniert und zu Wohnraum wurde. Der Standort ist HIER.


  • Barbarossaplatz - Striesen Mitte


    Hier führte die USD eine Sanierung eines Gründerzeitlers zu hochwertigem Wohnraum durch. Der Standort ist HIER.


    Vorher-Nachhervergleich:



  • Neubau Tolkewitzer Straße 11 - DD-Blasewitz


    Nun ist klar, was hier entsteht - ein Bauschild gibt etwas Aufklärung. Der Standort ist HIER.




    Geplant ist das Blasewitz-Ensemble der USD an der Sebastian-Bach-Straße. Der Standort ist HIER.
    Das gelbe Haus auf dem Luftbild wurde abgerissen, links und rechts gibt es noch Verfallenes.


  • Straßenbahnhof Tolkewitz und Umfeld


    Vor ca. 2 Jahren ist ein stillgelegter Betriebshof zum Nahversorgungszentrum (Konsum) umgenutzt worden. Der Standort ist HIER. Dahinter soll nach wie vor ein Wohnpark entstehen.



    Nebenan eine Insel geschlossener Bebauung:



    Unweit davon findet man auch einen eher unbekannten Erlwein-Schulbau an der Ecke Hofmannstraße/Gustav-Freytag-Straße (HIER).
    Es ist die 32. Mittelschule:



  • Neubauplanung Hassestraße 1a - DD-Striesen West


    Im schon besagten Neubauten-Quartier südlich des Uni-Klinikums geht es weiter.
    Zunächst gab es ja den Baubeginn an der Augsburger Straße 7 mit doppeltem Bombenfund-Getöse. Nun gibt es ein weiteres Projekt einer Villa-Nova-Gesellschaft an der Hassestraße 1a mit der Bezeichnung Ensemble1a. Gut sind die hier mal gläsernen Balkonbrüstungen.


    Standort: HIER. Projektinfo: HIER.

  • Striesen Ost - Runde


    Hassestraße 1a "Ensemble 1A" - der Baubeginn erfolgt in Kürze.



    Hassestraße / Ecke Huttenstrasse - fertig



    Privatschule Paul-Gerhardt-Straße / Ecke Wittenberger Straße (erbaut 2012, fast nebenan entsteht derzeit zur Augsburger Straße ein Privatgymnasium):


  • Blasewitz - Rundgang


    Stadthaus Schubertstraße
    Sanierung eines Altbaus mit Neuerrichtung des Dachstuhls. Der Standort ist hier.



    Stadthaus Goetheallee - Rückblick
    Ich möchte hier diesen Neubau von ca. 2005 nicht unerwähnt lassen, den ich für sehr gelungen halte. Der Standort ist hier.




    Ansonsten findet man in der Goetheallee die prunkvollsten Villen der Stadt, wie diese hier:



    Oder diese kleine Villa mit angefügtem, gläsernem Sitzungssaal:



    Am Schillerplatz dann dieser Neubau von ca. 2009:



    Gegenüber liegt noch eine ungünstig geschnittene Bauruine.



    Südlich davon liegt die "Schiller-galerie" - ein Einkaufszentrum mit Cinemax.
    Süffisant: der Lidl zog dort vor Kurzem aus (angeblich zuwenig Platz) und ein Diska-Markt wird anstelle einziehen. Hintergrund: Lidl gehört seit längerem eine größere Fläche am Schillerplatz (wohl diese Fläche) und möchte dort eine Standardhütte errichten, was die Stadt aber seit langem aus Stadtbildgründen ablehnt. Die Kette übt allerdings dauerhaft Druck auf die Stadt aus.


    Durch die Hüblerstraße erblickt man das "Blaue Wunder":



    Und eine Querstraße weiter östlich findet man Kleinode wie dieses alte Landhaus:


  • Um die Hüblerstraße in Striesen


    Stadtpalais Hüblerstraße - die Sanierung ist abgeschlossen. Der Standort ist hier.



    Der Doppel-Neubau der Gamma-Immo am Hüblerplatz ist noch nicht viel weiter vorangekommen.


    An der Ecke Hüblerplatz - Bergmannstraße ist der Rohbau fertig geworden.



    Das Stadthaus in der Jacobistraße ist völlig fertig und bezogen. Der Standort ist hier.


  • Hi, ich habe mal einen kleinen Rundgang durch Striesen gemacht. Hier ein paar Bilder von aktuellen Baustellen. Dazu noch ein paar Striesener Eindrücke.


    Der Start war am Barbarossaplatz mit 2 Neubauten, welche erst kürzlich fertiggestellt wurden bzw. gerade noch die letzten Gerüste dran sind.




    Weiter geht es zum Hüblerplatz mit einem Neubau (erst beim Ausheben der Grube) und 2 Bildern von Gründerzeitlern:





    Kurz hinterm Hüblerplatz am Beginn der Bergmannstraße ist folgender Neubau im Rohbau schon fast fertig. An der Ecke zur Schandauer ist bei der Renovierung noch kein großer Fortschritt seit dem letzten Post hier zu verzeichnen. Dazu noch ein Bild von der Bergmannstraße Ecke Wormser Straße:






    Beim Projekt Haydnstraße Ecke Krenkelstraße sind noch keine weiteren Fortschritte zu erkennen:




    Beim Projekt Mosenstraße Ecke Holbeinstraße wird schon am Fundament gearbeitet, bei dieser Ecklösung bin ich wirklich gespannt, wie es am Ende wirken wird:



    Zum Schluß noch 2 Gründerzeitler an der Merseburger Straße:



    Grüße
    Christian

  • Das stimmt, die Blöcke der Treuwobau sind wirklich schrecklich. Gerade, wenn man Sie mit den anderen Häusern am Platz vergleicht. Selbst der Neubau, der direkt daneben steht, ist im Gegensatz dazu eine "architektonische Glanzleistung".


    Hätte man die Häuser wenigstens in dem Stil gebaut wie bei dem Projekt der USD, hätte man das schöne Platzensemble vielleicht sogar erweitern können, aber so zeigt man einfach nur, wie wenig kreativ heutige Architektur sein kann, schade.