Kreis Unna: Bauprojekte und Stadtplanung

  • Kamen: Neubau Wohngebäude - Kamen Zentrum

    Im Kamener Zentrum an der Nordstraße 4 entsteht ein neues Wohngebäude mit 19 Wohnungen verschiedenster Größen. Im Erdgeschoss, den drei Vollgeschossen und dem darüber liegenden Staffelgeschoss, orientieren sich die Wohnbereiche zum Großteil nach Südwest. Für die Wohnungen im Erdgeschoss sind Außenterrassen vorgesehen. In den Obergeschossen sind großzügige Balkone und Loggien geplant. Auch eine Tiefgarage soll entstehen. Nächstes Jahr sollen die Eigentumswohnungen bezugsfertig sein.




    Quelle: https://www.vb-kawe.de/privatk…fen/immobilie-kaufen.html

  • Bergkamen: Turmarkaden werden zu Bergkamen-Galerie

    INTERRA präsentiert, nach ca. fünf Monaten nach Erwerb der Turmarkaden, die Neubauplanung vor dem Ausschuss für Stadtentwicklung, Strukturwandel und Wirtschaftsförderung. In den kommenden zwei bis drei Jahren sollen die bestehenden Turmarkaden abgerissen werden, um einem sehr modernen und auf die heutigen Mieterbedürfnisse zugeschnittenen Neubaukomplex zu weichen. Die Planung zeigt ein sogenanntes Hybridcenter über drei Ebenen mit insgesamt ca. 30.000 qm BGF vermietbarer Fläche.


    Im Untergeschoss befindet sich die Tiefgarage mit ca. 520 Stellplätzen sowie diverse Kellerräume der jeweiligen Mieter, im Erdgeschoss sind neben ca. 18.000 qm BGF Handel weitere 120-150 Stellplätze zu finden. Im Obergeschoss wird neben weiteren Handelsflächen zusätzlich auch Fitness und diverse Gastronomiekonzepte angesiedelt werden.


    Pressemitteilung: Bergkamen: INTERRA präsentiert Neubauplanung vor Ausschuss






    Bilder: INTERRA Immobilien AG

  • Schwerte: Klimaschutzsiedlung Lohbachstraße

    Die Klimaschutzsiedlung entsteht im Nordosten Schwertes, etwa 1,2 km vom Zentrum entfernt. Das Grundstück ist ca. 6.700 m² groß und liegt innerhalb eines Wohngebietes. Die ursprünglich dort bestehenden Gebäude aus den 50er Jahren waren aufgrund der Grundrisse und der Bausubstanz nicht mehr sinnvoll sanierbar und wurden für das neue Wohnquartier abgerissen.


    Der städtebauliche Entwurf sieht drei unterschiedlich lange Gebäuderiegel vor, die quer zur Lohbachstraße angeordnet sind. Alle Gebäude sind dreigeschossig mit Staffelgeschoss. Insgesamt umfassen die Gebäude 52 Wohnungen. Um eine gute Altersmischung zu erreichen werden sowohl kleine (56 m²), als auch große (120 m²) Wohnungen angeboten, die teilweise barrierefrei und zum Teil auch rollstuhlgerecht ausgelegt werden.



    Bilder: Bornemann Architekten

    Eine Tiefgarage erstreckt sich unter allen Gebäuden. Jede Wohnung erhält einen kleinen Garten oder eine Loggia. Die Erschließung erfolgt jeweils von der Nordseite über Stichwege von der Lohbachstraße. Die Bauarbeiten begannen im Frühjahr 2018 und sollen bis Ende 2019 abgeschlossen sein.


    Quelle: https://www.energieagentur.nrw…g_schwerte_lohbachstrasse

  • Unna: Neugestaltung Fußgängerzone


    Quelle: http://www.unna.de/cms/upload/…er_Strasse_beleuchtet.jpg

    PM: "Unnas Fußgängerzone soll ab 2020 neu gestaltet werden. Neben der Steigerung der Aufenthaltsqualität und der Attraktivität steht dabei gerade die Fußgängerfreundlichkeit im Mittelpunkt. [...]


    Die Gestaltungsidee der Massener Straße zielt darauf ab, dem hoch frequentierten Straßenraum eine unaufdringliche, aber dennoch erkennbare Ordnung zu geben. Entstehen könnte dies durch eine klare Gliederung des Straßenraumes. Der mittige breite Gehweg würde seitlich durch Vorzonen der Gebäude begrenzt. Dabei sollen alle Beläge fußgängerfreundlich mit großformatigem Betonpflaster ausgeführt werden. Taktile Elemente und Aufmerksamkeitsfelder sollen nach enger Abstimmung mit dem Behindertenbeirat Menschen mit Sehbehinderungen sicher durch die neue Fußgängerzone leiten. Neue Radständer in den Seitenstraße der Fußgängerzone „Bänke, Spielpunkte und eine neue Beleuchtung sollen die Fußgängerzone für die nächsten Jahrzehnte zum einem Erlebnisraum mit Einkaufsmöglichkeiten werden lassen. [...]


    Säulen-Hainbuchen ersetzen die in den 90er-Jahren gepflanzten kaukasischen Felsenbirnen [..]


    Für die Hertinger Straße sieht der Entwurf der Verwaltung einen einheitlichen Belag mit einer taktilen Leitlinie vor. Eine besondere Hervorhebung soll dabei der Platz am Kastanienbrunnen durch Aufenthaltsmöglichkeiten, Spielgeräte und Fahrradständer erfahren. Investiert werden soll zudem in den Ausbau eines modernisierten drahtlosen Internets (WLAN), das jedem Besucher der Innenstadt zur Verfügung steht.


    Diese Entwürfe werden nun in den Ratsgremien vorgestellt und beraten. In der Folge soll Ende 2019 dieses Bauprojekt ausgeschrieben werden und die eigentliche Bauphase – Start ist auf der Massener Straße – frühzeitig im Jahr 2020 beginnen."


    Quelle: http://www.unna.de/kreisstadt+…-der-fussgaengerzone.html
    Infos: https://sessionnet.krz.de/unna/bi/vo0050.asp?__kvonr=7631

  • Unna: Neubau Förderzentrum


    Grafik: Wiecken Architekten| Quelle: http://www.kreis-unna.de/nachrichten/n/baustart-im-November/

    PM: "Im November dieses Jahres starten die Bauarbeiten zur Errichtung eines neuen Gebäudekomplexes am Standort der Anne-Frank-Realschule in Unna. Dort wird das C Unna im Jahr 2021 seinen neuen Standort beziehen. Geplant ist ein komplett neues Gebäude mit zwei Geschossen und einer Fläche von rund 7.700 Quadratmetern. Platz bietet der Neubau für insgesamt circa 600 Schülerinnen und Schüler. Die Kosten belaufen sich, mit dem Abriss der Anne-Frank-Realschule, auf rund 22 Millionen Euro."


    Quelle: http://www.foerderzentrum-unna.de/baustart-im-november/
    siehe auch: http://www.kreis-unna.de/nachrichten/n/baustart-im-November/