Dresden NORDWEST: Projekte in Pieschen, Mickten, Trachau, Kaditz

  • Werftquartier und Kastanienpark Übigau - Klingerstrasse, DD-Übigau - update
    zuletzt #379, Überblick im Th.stadtplan
    zunächst die Neubauten des Werftquartiers (Panorama von Süd):


    oben: links die westliche Häuserreihe zum Hof hin, unten: diese Häuserreihe vom Dehner-Gartencenter aus


    östliche Reihe am Übergang zu den Altbauten der Kaserne


    nebenan: südlicher Kasernenbau des Kastanienparks - noch wartend.


    nördliche Kasernenbauten an der Klingerstrasse - nur wenige Fortschritte seit ü4 Monaten


    Es ist zu hoffen, dass die Kapazität der Baufirma/Baufirmen nach baldiger Vollendung des Neubauquartiers auf die Altbauten umschwenkt, und es dann deutlich zügiger voran geht.

  • Übigau


    Neubau Carrierastrasse - längst fertig und bezogen
    zuletzt #350 - Bilder 7+8

    o+u: Strassen- und Gartenseite. Zum Hof grenzt eine Weidetierfläche samt Stallbehausung an.

    ^ die bedruckte Dachplane auf dem netten Stallhäusel (linkes Teilbild) kann sich vor lachen kaum festhalten... :D

    ^ die Eckausformung ist nicht so gut gelungen wie beim Nachwende-Neubau nebenan, daher und auch sonst gibts auf der Archibella-Richtskala (1-8 Punkte, gut-schlecht)
    heute nur 7 Archibella-Punkte. (Archibella = Bewertungsgröße für Architektonische Beleidigung der Landeshauptstadt)


    Blick zum Schloss Übigau samt Nebengemächern

    ^ es war Begängnis von "wichtigen Leuten" am und im Hause - so der kurze Augenschein.


    Neubau Fahrrad-XXL-Halle für Verkauf, Werkstatt und Büros
    Standort Th.stadtplan

    o+u: Blick von der Washingtonstrasse // Bauschild


    ^ Blick auf die elbseitige Ecke von der Washingtonstrasse aus

  • Der B-Plan Nr. 3013 zum zweiten MiKA-Quartier liegt nun in der Stadtverwaltung im WTC für die Öffentlichkeit zur Einsichtnahme aus. Die Planunterlagen mit Begründung können zudem hier eingesehen werden.

  • neuer Stadtteil Kaditz-Mickten:


    Pieschen-aktuell hat schonmal neuere Ansichten vom Sternstrassen-Quartier bekommen und verweist auf die Projektvorstellung in baldiger Gestaltungskommi-Sitzung.
    Das Projekt hatte Anfang 2017 einen Investorenwechsel und firmiert nun unter der Bezeichnung "Elbbogen" Sternstrasse - Link.
    Egal, weder die Quartiersfläche noch die Flutrinne beschreibt dort einen Bogen, zudem grenzt es gar nicht an die Elbe.
    Die Visus kommen uninspiriert und langweilig daher. Für die Gestaltungskommi gibt es also reichlich Arbeit, besonders an der "Schaufront" zur "Elb"seite.
    Allerdings wirds nicht einfach, wenn schon die vorgelegte Grundlage vor überdrüssiger Trivialität strotzt. Bleibt es so, dann wär's nur versorgungstechnische Wohnbaumasse.
    Seltsam ist ferner, daß manche bei pieschen-aktuell angegebene Übernahmen vom Vorgängerträger, so die Gründächer, in jetzigen Visus nicht dargestellt werden konnten.

  • Der alte Entwurf von vor paar Jahren sah auf jeden Fall hochwertiger aus.
    Damals gabs doch auch die ganzen Quälereien mit dem Abknicken der Allee.
    Deswegen vielleicht der Investorenwechsel.


    Die letzte Visualisierung mit dem Wasser links ist eine schöne Lüge oder es ist Hochwasser :D

  • Zufallsfund:
    Neubau KTI - Kriminaltechnisches Institut im Sperrbezirk der Landespolizei
    Standort Neuländer Strasse (irgendwo da im Areal)
    Bauherr: SIB/Freistaat
    PM des Freistaates vom 14.09.2016 - also nach dem Archi-Wettbewerb.
    Beauftragtes Büro ist wohl Heinle-Wischer&Partner - Projektseite
    Ziel: Zusammenfassung bisher verstreut im Areal befindlicher Betriebsteile und Optimierung Arbeitsabläufe/Synergien.
    Ausführungszeitraum 02/2017 bis 08/2022 - siehe Vergabeportal.
    Es würde ein kleiner Bruder der berliner BND-Zentrale entstehen, wobei es sich vor Ort um einen recht großen Klotz an der BAB4 sowie am Saum des Junge-Heide-Waldrandes handelt.

  • Neubau Roßmäßlerstraße / Rietzstraße (Mickten) - fertig, abschließend
    zuletzt#368





    ^ Rückseite


    Dort schräg ggü wurde wohl das Eckhaus Micktener Str. 20 mal neu angestrichen, rechts der letzte Neubau Ecke Wüllnerstraße.


    Altwürfel Fechnerstrasse 1 - tut sich was, oder tut sich nix??

  • Es bahnt sich ein Neubau am Pieschener Winkel an - pieschen-aktuell berichtete.
    Ort: Leipziger Strasse 122 - Lage im Themenstadtplan.
    Es handelt sich um ein grösseres und ungünstig teilbebautes Grundstück. Die Nutzungen sind ausgezogen. Die beiden Bestandsbauten sollen abgerissen werden.
    Ich hoffe, daß es sich sodann um eine Quartiersschließung handelt.
    Wieder ein Objekt für die Gestaltungskommi - weil "stadtbildprägend". :)

  • Mickten


    Bauvorhaben Rankestrasse 32-36 - update, Zander Archi
    zuletzt #368 - Bilder 6+7
    Die ersten beiden von vier Blöcken sind im Rohbau fertig, Fenster (mE Holz!) sind drin, Ausbau läuft.



    Franz-Lehmann-Str. 16 - ggf nun Fassadenarbeiten zur Strasse
    g-maps



    Trachau


    Neubauten Tichatscheckstrasse 29+31 - fertig inkl. Hinterhof-EFHs
    zuletzt #360 - Bilder 3+4



    ^ man achte aufs letzte Haus links vor der Altbaubrandwand: eine elegante Spreizung des Bau-§34, welcher durch Art und Maß eigentlich ein etwaiges Weiterbauen am bzw zum Bestand festschreibt. Das Projekt insgesamt eine freilich sehr betrübliche schwache Leistung.



    Hier ein Blick auf eine alttrachauerer Fläche mit Baugenehmigung: Teichstr./ Henricistr.
    auch drumrum liegen weitere neuerliche Bauprojekte vor - siehe Themenstadtplan.

  • Auf der Oschatzer Strasse 31 zu Pieschen tut sich nach Jahren nun doch was:
    Auch die Garagen sind nun weg - Vorzustand. Wir hatten ein Projekt hier mal vor Jahren.



    Neubauten Herbststrasse 8-12 zu Mickten - update
    zuletzt #400 - Bild 2
    Nun mit "Bauschild". Findet jemand was hierzu?


    Hier noch ein Bild zum Objekt Leipziger Strasse 112 (zu Pieschen), welches laut Pieschen-Aktuell zum Abriss vorgesehen ist.
    Dazu gehört wohl auch der Bau direkt an der Bürgerstrasse (in Bildmitte), vielleicht aber auch nicht (?).

  • Leipziger Str. 150

    Leipziger Str. 150 (Ecke Robert-Matzke-Str., quasi schräg gegenüber vom "Klax") wird wohl gerade eingerüstet. Damit dürfte dieser Schandfleck auch verschwinden.

  • Mika-Quartier


    Der erste Bauabschnitt vom ersten Baufeld mit 179 Wohnungen und zwei Gewerbeeinheiten ist komplett verkauft wurden.
    Bis September entstehen im zweitem Bauabschnitt weitere 180 Wohnungen.
    Außerdem wird der Bebauungsplan für Baufeld 2 und 3 gerade it der Stadt abgestimmt. Da kommen dann nochmal 500 Wohnungen und eine Kita dazu.


    https://www.saechsische.de/mic…eln-besitzer-5047005.html


    Auf der Dynamo-Webcam sieht man hinten links bei klarem Wetter auch das MiKa Quartier, wo man gerade am Dach arbeitet.
    https://pictures.construction.…n/Original2448/webcam.jpg


    aktuelle Bilder:


    Blick von der Sternstraße in die Kötzschenbroder Straße



    Blick vom Deich an der Flutrinne, davor das anderen Baufeld, wo schon länger gerodet wurde und nun Echsen eingesammelt werden



    Blick von der Sternstraßenbrücke über der Flutrinne



    Frontal von der Sternstraße, davor befindet sich auch noch ein schmaleres Baufeld, wohl wo kleinere Häuser entstehen werden

  • Neuer Schulcampus Pieschen - Gehestrasse - update
    zuletzt #386


    Blick von der Erfurter Strasse


    Blicke von hinten, also von den Gleisanlagen auf der Nordseite



    Blicke von der Gehestrasse




    Bauschild für die kleine Sanierung (Dach, Fenster, Fassade) des Kunsthauses Geh8

    An diesem Geh8-Bau (vormals Bahn) sowie am Grünzug haben augenscheinlich noch keine Bauarbeiten begonnen.

  • Bauprojekt Concordia 53, Konkordienstraße 53 (zuletzt #328

    Pieschen aktuell
    berichtete im Januar darüber. Entgegen derPlanung ist die Straße nach wie vor gesperrt. Die Fertigstellung bis Ende Juni halte ich auch nicht mehr für realistisch. Im Moment ist man ja erst im 2.OG des Rohbaus. Vielleicht liegs daran, dass die Käufer der Wohnungen ihre Grundrisse angeblich selbst bestimmen können sollen. Wenn sich da mal welche nicht entscheiden können oder di Statik neu berechnet werden muss, kann das schonmal dauern...



    Bild vom Freitag von mir

  • ^^^ Ja nachdem die Eigentumsverhältnisse nach 5 (!!!) Jahren endlich geklärt sind, kann der neue Eigentümer endlich anfangen zu sanieren. Auf dem Gebäude saß nen alter grantiger Gierschlund drauf, der am Ende sein neues Vermögen nicht mal mehr genießen konnte. Einer der Kategorie "Schickaniergrundstück" Ferdinandplatz.

  • DD-Pieschen



    Neubauprojekt Liststrasse 6 / Ecke Großenhainer Straße, Lage



    Großenhainer Straße 44b - Neubau eines gewerblichen Lagergebäudes
    Lage im Themenstadtplan

    Auf der Restfläche am Eck zur Fritz-Reuter-Strasse entsteht ein dazugehöriger Parkplatz.



    Altbau Konkordienplatz 3 - nun wohl (Teil-)Sanierung gestartet
    Das Objekt konnte als Baugemeinschaft aus den schon länger dort Mietenden von der Stadt erworben werden (Konzeptausschreibung),
    wobei beim Kauf noch eine plötzliche Korrektur des Verkehrswertes nach oben gestemmt werden musste.

    ^ wie man vorn sieht, wird auch dort gerade an der Fernwärmeerschließung Nordwest gearbeitet.


    Folglich ist auch die Konkordienstrasse derzeit für die Fernwärmetrasse aufgebuddelt.



    Interessant könnte ein weiteres neues, aber noch unbekanntes Projekt werden:
    vermutlicher Wohnungsbau an Konkordienstrasse / Moritzburger Str. - Lage im Th.stapla.
    Die Fläche wurde zudem kürzlich gerodet und liegt nun offen dar. Beim Neubau dürfte man wieder zu geschlossener Geschoss-Blockrandbauweise rückkehren,
    was ja durch die eine EFH-Hütte da nebenan mal infrage gestellt wurde. Das Grundstück an der Spitze ist jedenfalls sehr schmal und vom Flurstück beengt.

  • Ex-Waffelfabrik Leipziger Strasse 70 (Pieschen-Süd) wird derzeit zwecks Neubau abgerissen.
    pieschen-aktuell berichtet.
    Das Neubauvorhaben lag vor Längerem der Gestaltungskommission vor, so deren Liste. Infos gabs und gibts wohl noch keine.
    Könnte "schöner Wohnen am Lidl-Parkplatz" heissen... :D


    Pieschen-aktuell berichtet nochmal, daß es nördlich der Waffelfabrik weiter kein Interesse am Baugemeinschaftsstandort Hedwig-Langner-Weg gab und die Fläche sodann an einen Privaten verkauft wurde.
    Die PSG-mbH Pieschen möchte dort bauen und verspricht ein generöses AbstandsGRÜN zum Lidl-Parkplatz von sage und schreibe 300cm! (..hust... Minimalmaß lt. BauO sind oft auch diese 3m)