Dresden SÜDOST: Projekte in Laubegast, Leuben und Zschachwitz

  • Du musst das schon im Kontext sehen. Alle Teile des Stadtkörpers müssen ästhetische Opfer bringen, damit die Welt nicht untergeht. Durch die Vergewaltigung der Albertbrücke wird bspw. der Rad und Fußverkehr begünstigt.

  • Also ob man die neuen Leuchten nicht auch in historischer Gewandung einbauen könnte...


    Achja...Pirnaische Landstraße 242b ist fertsch. Urteilt selbst ;-)


  • Laubegaster Elbufer bis Kleinzschachwitz


    3 sehr interessante Bauten möchte ich zeigen .



    zunächst eine tolle Holzrahmenkonstruktion am Laubegaser Ufer - bin gespannt, was draus wird
    (Standort Ecke Altlaubegast)



    dieser niedliche Neubau wirkt jetzt erst durch kräftige neue Farbe - der Seitenflügel kommt grad dran.
    (Elberadweg / Ecke Oberonstrasse)



    und eine Art Dornröschenschloß, welches nur Zierwerk eines Grundstücks ist
    (Ecke Hosterwitzer Strasse)



    Nunja, Elbhang und Elbufer - ein Eldorado der Kleinode.

  • Laubegast - Extension: Wohnpark Solitude
    Standort


    Nach Jahren der Unklarheit kam nun der B-Plan 523.1 wieder aus der Mottenkiste. Er liegt derzeit öffentlich aus.
    Hier ist demnächst - sollte nix dazwischenkommen - mit baulicher Entwicklung zu rechnen.
    Solch EFH-Standorte gehen weg wie ...heisse Buchteln - ähm... oder so ähnlich.
    Das Baugebiet liegt NICHT im förmlich festgesetzen Überschwemmungsgebiet des Alten Elbarms, ist jedoch hochwassergefährdet.
    Man löst es hier durch Hochparterre.

    ^ der Gelbstich liegt nicht an der Mottenkiste und auch nicht am letzten Hochwasser - es war die dämliche "Autokorrektur" des Fotoprogramms. :D

  • Ersatzneubau für das abgerissene Häuslein Altsporbitz 3



    An der Pirnaer Landstraße wird unterdessen ein bereits 1992 ausgebranntes Gehöft abgerissen.





    Sprung gen Leuben: In der Dieselstraße 8 versteckt sich ein neuer Dachstuhl hinter Grün. Von den anderen Seiten wächst noch Grün AUS der Fassade.





    Auch weiter vorn in der Straße wird gebaut



  • Altbau Österreicher Strasse 46 - DD-Laubegast


    Ein ehemaliger kleiner Schulbau soll - entgegen manch Mutmaßungen - saniert und durch 2 hofseitige Neubauten ergänzt werden.
    SäZ berichtet (wie immer ohne genauere Adressnennung und Verbildlichung).
    Es handelt sich um dieses Grundstück - Draufsicht.
    Hier ein Bild des sanierten Altbaus.
    Die beiden Neubauten sehen so aus.


    Laut Artikel wird das Immo-Unternehmen auch einen Garagenhof unweit ggü der Tankstelle mit Wohnhäusern bebauen.
    Dabei handelt es sich wohl um dieses Garagengrundstück an der Österreicher Str. 79.
    Dort östlich nebenan sieht man eine kleine Neubausiedlung aus letzten Jahren.
    Laut Themenstadtplan ist zudem eine weitere Siedlung jenseits des letztjährlichen Objektes geplant (Ösi 85+87).

  • Neubauplanung Kurhausstraße 4 - DD-Altkleinzschachwitz
    Standort


    Es handelt sich um Nachbarflurstück 42/4 (parkartige Grünfläche) neben denkmalgeschützter Nr. 4 - T-Stadtplan. Der Bauherr ist unklar.
    neubaukompass/kurhausstrasse-4-dresden
    Auch weitere Vermarktungsseiten zeigen dieses Angebot.

    ^quelle: neubaukompass.de


    Aus dem (Klein)Zschachwitzer Gebiet berichten wir nur selten. Es sei auf das g-maps Luftbild des Umfelds am Platz Altkleinzschachwitz hingewiesen, wo zahlreiche Neubauten, aber auch Sanierungen in letzten Jahren feststellbar und sichtbar sind. Man springe per Mausscroll nur je in die Streetview-Ansicht am Boden, so kann man gut vergleichen.
    Der umstrittene modernistische Neubau direkt am Platzl ist längst fertig und sichtbar.
    Nördlich vom Gasthaus wurde ein ganzes Teilquartier an der Hartungstrasse saniert/verdichtet.
    Es sind weitere größere Neubauten an ihren Flachdächern gut zu erkennen. Das hiesige Projekt (oben) ist nur ein weiterer Kandidat einer gewissen Nachverdichtung / Baulückenschließung.


  • Den Neubau empfinde ich als recht gelungen - nur im Inneren gehts recht "vergipst" zu! Auch hier: Feuchtgebiet daher offene Carports und feuchte Weinkeller. Lärmschutz wäre auch angebracht (Meußlitzer).

  • Laubegast



    Österreicher Strasse 19 / Zur Bleiche - Nachsanierung



    Österreicher Strasse 25 - Nachsanierung, wie mE zuvor rechts an Nr. 27 o. 29



    Österreicher Strasse 46
    Diese Villensanierung hatten wir mE schonmal hier - zumindest erwähnt. Nun ist sie fast fertig



    Blick auf den urbaneren Teil des Stadtteilzentrums Laubegast.
    Exakt 5 vor 18uhr werden hier gefühlt schlagartig die Borde hochgeklappt, man ist fast allein weit und breit auf der Strasse.
    Allerdings sind dann die Restaurationen aktiv und das allgemeine 'Leben' eher an der Elbuferfront zu finden / zu erahnen.



    Altlaubegast 8+9 / Ecke Fährstrasse - letztes größeres unsaniertes Objekt, aber noch genutzt
    Erst jetzt sehe ich durch den Themenstadtplan und die Draufsicht, dass der Anbau links in orange ein Neubau der letzten Zeit ist (also oberhalb der Katze).
    Zuvor war diese Fährstrasse 2 ein Schuppen.



    Sprung ans Ende der Österreicher Strasse, wo sie hinter der Schiffswerft (zu Saal) ans Elbufer verschwenkt.
    Wohnpark der ElbeBau 'Kleinzschachwitzer Ufer' um den Lockwitzbachweg
    Übersicht in Lage+Draufsicht, zuletzt #43 vor ü3 Jahren


    Die Gebietsentwicklung besteht aus verschiedenen Teilen - siehe Themenstadtplan:
    2 Doppel-Geschoßbauten vorn, Einzelhaussiedlung östlich Lockwitzbachweg dahinter, 3 Architektenvillen am Elbufer, Einzelhaussiedlung auf abgerissenem Altgewerbe westlich Lockwitzbachweg (neuer Name: S.holzweg, noch in Bau), Altlastsanierungsfläche und Renaturierung am Lockwitzbach südlich.
    Streetview zeigt noch einen flächigen Holzhandel rundherum, welcher verschwand - inkl. der Hallen.


    Nun zu den Bildern: 2 Geschossbauten nun als Kleinzschachwitzer Ufer 2 +4


    Glasverbinder (oben) und Durchblick ins Freihausareal dahinter (unten)


    Gartenseite der Geschosser und Neustrasse An der Schiffswerft


    dort ggü der 2. Einzelhausstandort in Bau - nunmehr Spalteholzweg. Folgend ein Blick aus dem Gelände.



    Dekontamination Chemiebude Schoof (1998-2020), Großprojekt des Umweltamtes
    Dank Bauschild die Infos, dahinter die Filteranlagen:


    oben: Blick dort nach Süden, links fliesst die Lockwitz. Unten: Blick gen Elbe nach Norden, es gibt hier keine Wanderwege.
    Es ist gleichsam Ausgleichsmaßnahmenfläche. Leider sind auch einige der Neubäume schon abgestorben.



    Nun nochmal zurück zur Neustrasse An der Schiffswerft und den 3 Architektenvillen mit Blick auf Elbe, Elbwiesen und Elbhang.


    Von der Elbseite aus erkennt man doch deutlich das Bemühen um gewisse Haltung sowie Hochwertig- und Hochpreisigkeit.



    Bauhausbanausiger Minimalism&Functionalism hin oder her, diese Bauten sind durchaus zu würdigen, halt mal Qualität zu hohen Kosten, allerdings bekomme ich nun keinen verfrühten Freudes-Eisprung wie wohl so manche Heckfrauen und Zeitgenossenschaftsbauern bzw -bäuerinnen. :D

  • Willkommen in Schachtelhausen i. Sa. Den Begriff "Architektenvilla" fand ich schon immer faszinierend. Werden die anderen Würfel etwa von keinem Architekten sondern vom Fleischer nebenan geplant? Oder haben die Virtuosen hier etwa selbst Quartier bezogen?

  • 2 Neubauriegel Diesel- 13 / Guerickestrasse 24+26 (DD-Leuben) - längst fertig
    Draufsicht g.maps und Lage im TSP


    Ansicht Guerickestrasse (alle Fotos vom August 2018)


    Hofansicht und Riegel Dieselstrasse hinten



    Neubau Bürogebäude Reisstrasse 41 - längst fertig
    Vorzustand g.maps und Lage im TSP.

    ^ hinten guckt die Malzfabrik durch, die Reisstrasse geht zur DB-Unterführung.



    Apropos Malzfabrik Niedersedlitz - seit Jahren keinerlei Änderung, mE nicht mehr zu retten.
    Bonusbild Aug. 2018: