Dresden NORDOST: Loschwitz, W. Hirsch, Bühlau, Hochland, Pillnitz

  • Die DNN berichten: Baustellenrundgang im Lahmann-Sanatorium Dresden: Heinrichshof spätestens im September fertig


    Es gab wohl einige größere Probleme, darunter die Insolvens einer Baufirma sowie die fast-Insolvens einer weiteren. Auch musste bereits geleistete Arbeit aufgrund von Pfusch am Bau wieder abgerissen werden. Ebenfalls macht/e die teilweise marode Bausubstanz dem Investor zu schaffen. Dennoch ist er zuversichtlich, dass er alles hinbekommt. Die ersten (Neu-)Bauten sind ja schon seit einiger Zeit bezogen.

  • Na das wird ja schick.
    Aber 4000 € /qm in der Lage direkt an der Hauptverkehrsstr. wo aller 10 min der Bus vorbeikommt. :nono: ... Naja wer es brauch.

  • ^^ Ick gloob mit die Preise wird dit jenau so nen Rohrkrepierer wie anner Saloppe, wa ey!
    Besonders die jeilen Fluttore im EG find ick ja echt dufte, wa! Können SUVs eijentlich schwimmen?


    Ach so, an der Saloppe wird wohl eher die elbliche Flora und Fauna wieder heimisch, als dass es dort irgendwie - nunja - voranjeeet, wa ey!!!

  • Lahmann-Park (Ex-Lahmann-Sanatorium) - DD-Weisser Hirsch - update
    zuletzt in Post 94


    Die Stechgrundstrasse ist nun auch fertig. Sie wurde als Erschließung vom Bauherrn Baywobau erneuert.



    Heinrichshof - äusserlich bald fertig



    Blick zum Herrenbad und den nun fertigen und mittigen Quartiersplatz mit TG-Austrittspavillon (links):


    am Herrenbad-Tower ist man auch ein gutes Stück vorangekommen



    Blick zum Damenbad (rechts im Bild) am Quartiersplatz, wo man eine Firmenpleite hatte und es noch nicht viel Neues gibt. Allerdings waren heute etliche Bauleute dort am mauern und werkeln. Am Gebäude links ist der Rohbau fortgeschritten.



    links das angeschnittene Damenbad, zur Rechten die anderen Altbauten, deren Bezeichnung ich gerade nicht parat habe. Eines davon ist das "Doktorhaus", ein anderes der "Speisesaal" etc.



    Auch wenn die Bilder es nicht ganz zeigen, an den meisten Bauten geht es doch voran - nur sieht man es von aussen noch nicht so. Bis zum Jahresende soll ja das Meiste fertig sein - wir werden sehen.

  • Neubau Stangestrasse 8 (DD-Weisser Hirsch) - fast fertig
    zuletzt in Post 29 - Bilder 10+9
    löblich eingehirschelter (adaptiv schweizerhausig, Vorbauloggia) Neuzugang unweit des Hirschkirchleins



    Ums Eck an der Luboldstrasse 10 geht die Sanierung - augenscheinlich in Eigenleistung - nur unmerklich voran.


    Den Neubau Plattleite 46 - Ecke (ach herrje) Wolfshügelstrasse erspare ich euch: weisser Flachbauwürfel mit Doppelgagarage nebstan - ein SUV mit KM-Kennzeichen stand davor. :klo:

  • DNN - Erschließung im Wachwitzer Königspark in Dresden startet

    Erschließung im Wachwitzer Königspark in Dresden startet


    DNN-Artikel


    - im ehemaligen Weidner Santorium sollen 94 Eigentumswohnungen im 1 Bauabschnitt entstehen
    - in 4 Wochen soll ein altes Bettenhaus abgerissen werden da es nicht unter Dekmalschutz steht
    - Plannungs und Baukosten sollen sich auf 10-25Mio belaufen
    - 3 Häuser vom Beginn des 20Jhr. sollen saniert werden (56 Wohneinheiten)
    - 2 MFH Neubauten für 28 Wohnungen sollen ebnfalls entstehen

  • "Chinesischer Pavillon aus der Kaiserzeit öffnet in Dresden"

    DNN-Artikel


    Nach nunmehr 18 Jahren ist der chinesische Pavillion auf dem Weißen Hirsch wieder zugänglich. Er ist der einzige hist. Pavillion der chinesischen Kaiserzeit in Dt..
    Eröffnung ist am 1.Oktober, die Öffentlichkeit kann ihn ab 2016 nutzen.
    Er soll als eine Begegnungstätte für die dt.-chinesische Freundschaft dienen.
    Der Ausbau sowie die Aussenanlagen fehlen noch.


    Er war einst für die 1911 stattfindende erste Intern. Hygiene-Ausstellung gebaut wurden und blieb hier als Gastgeschenk. Er diente als Cafe, Lazarett und Restaurant. 1997 gab es einen Brand und seit 2005 eine Initiative welche sich für den Wiederaufbau einsetzt.

  • Ich steuer mal paar aktuelle Bilder vom Lahmann-Sanatorium bei.


    Von der Heide kommend erblickt man schon den Heinrichshof


    Detail am Eingang zur Heide


    Am Heinrichshof gehts vorbei


    rechts zum Herrenbad mit teils modernem Turm


    hier wird die Fassade bereits wiederhergestellt


    von hinten hat man einen guten Blick auf den teils modernen Turm


    Blick vom Herrenbad Richtung Heinrichshof, rechts hinterm Tiefgaragenhäuel das Damenbad im Rohbau


    Das Damenbad im Detail


    und wieder am Heinrichshof angelangt

  • ^Danke für die Bilder.


    Auf Bild 7 sieht man vor dem Damenbad ein "formvollendeten-vor Raffiness strotzenden-weiß-glassig-eckigen" Kasten.
    Ist das ein TG Ausgang, oder was anderes?

  • :90:


    Schade das man sowas heutzutage nicht besser hinbekommt. Gerade bei dem Geld was hier verbaut wird hätte man ja wirklich mal was ansprechenderes als so nen weißen Kasten als Ausgang nehmen können.

  • ^^Ich frag mich auch immer, welchen "Sinn" diese Vögel haben sollen? Zeig' mir mal einer eine Vogelart, die einen Meter über'm Boden fliegt. :lach:


    ^Auf jeden Fall, für die Gesamtsumme hätte man schon etwas wertigeres hinsetzen können!

  • SZ-Artikel: "Ruhe vor dem Besucheransturm"

    SZ-Artikel


    "Die Bühlauer Schwimmhalle ist fast fertig. Deshalb wollen manche Dresdner am liebsten schon jetzt planschen."


    Anm.: Der Probebetrieb wird vermutlich am 7. Dezember starten, am 9. Januar soll die Halle dann offiziell eröffnen. Als kleines gestallterisches Element soll ein Raum im EG an die Geschichte erinnern und wird als Tram gestaltet. Bilder gibts im Artikel vom inneren wie auch vom äußeren.

  • Turm des Louisenhofs (Weisser Hirsch) soll bald wieder öffnen - allerdings erst nach einem mit dem Denkmalschutz abzusprechenden kleinen Umbau: u-tube


    In der Tat gäbe es von dort einen einzigartigen Rundumblick. Die SäZ berichtet.