Dresden NORDOST: Loschwitz, W. Hirsch, Bühlau, Hochland, Pillnitz

  • Loschwitz - um die untere Grundstrasse



    Steigen wir mal den empfehlenswerten Karl-Schmidt-Weg bergan und vergleichen den Blick ins Loschwitztal von vor einem Jahr mit jetzt (Bild danach):


    Veränderungen gab es v.a. am Abschnitt Grundstrasse 64 und 68 am je unteren Bildrand.
    Draufsicht dieses Abschnitts


    Hier nochmal von unten: Grundstr. 66 (links) und 64 - vor einem Jahr


    Die Nr. 64 wurde aufgestockt und erhielt eine Fassadenberankung.


    Offensichtlich gefiel der ggü-liegende Nachbar der Nr. 65/67:


    Blick über die genannten Adressen vom Bergweg im Mai 2016:



    Am Anstiegsbereich des Karl-Schmidt-Wegs ergab sich folgender Vergleich zum Vorjahr:

    ^ ganz rechts am Rand die Grundstraße 53 (hellblau) - die Sanierung ist mE nicht lange her.
    Die Nr. 47 erhielt nun ein Baugerüst und ging in Sanierung.
    unten im Vordergrund: die Nr. 56 wird seit wenigen Jahren wohl in mühseliger Eigenleistung gestemmt - kein Einzelfall.
    Auch die Nr. 41 scheint so zu sein, das Gerüst von 2016 (folgendes Bild links) steht mE noch.
    Der größere Gründerzeitler der Nr. 45 steht schon länger leer und wartet geduldig.

    Draufsicht dieses Abschnitts.


    Links neben der Nr. 41 liegt die 39 mit glasiertem Dachziegelmuster, sowie dahinter am Hang der steile Sandweg 1 mit verglaster Ausfachung noch nicht allzu alten Datums.


    Am gen Körnerplatz talwärts folgenden Abschnitt der Grundstraße tut sich noch nichts Sichtliches - jedoch raschelts an der Nr. 35, dem 2. Gehöft von links (mit Lampe).


    Fazit: es wird, aber es dauert.


    Bleibt mir noch, ein paar Blicke zu zeigen:


    Villa Orlando und Standseilbahn im Begegnungsfall


    Luisenhof und Villa San Remo am Hirschen im Vorjahresvergleich


    Villen des Weissen Hirsch - An der Berglehne


    Blick nach Oberloschwitz mit der großen Wohnanlage Alpenstrasse 1


    und noch eine spezielle Entdeckung an der Wuttkestrasse O-Loschi:
    ein DDR-Einfamilienhaus besonderer Ausführung

  • Lahmann-Park (Lahmann-Sanatorium) - update (vor 2 Wo.)
    zuletzt #155 (vor einem Dreivierteljahr)




    Haupthaus (li.), Hirschhaus (mi.) und Damenbad (re.) von der Stechgrundstrasse aus



    Durchblick zwischen Damenbad (li.) und Heinrichshof (re.) zum Herrenbad



    Der Quartiersplatz ist fertig...



    ...und wird von dieser jungen Dame geziert.



    Durchblick zwischen Haupthaus und Hirschhaus zum Wandelgang



    Der Wandelgang derzeit. Rechts das Doktorhaus.



    Damenbad fertig und bewohnt - zwischen Doktorhaus (li.) und Hirschhaus (re.)



    Blick vom Damenbad gen Wandelgang und Bautzner Landstrasse, und folgend zum Haupthaus



    Speisesaal (li.) und Neuer Speisesaal (querstehend) sowie Dresdner Haus (re.)



    Quartiersplatz mit TG-Austritt vor Damenbad (re.), hinten der Heinrichshof



    Tower am Herrenbad von West - fertig und (tlw.) bezogen, und folgend von Ost



    nun noch zu den Bauten direkt an der Bautzner Landstrasse:


    am Haupthaus startet in Kürze die aufwendige Sanierung für 8 Mio. Euro - DNN berichteten.
    Daher noch letzte Verfallsmotive vom Zustand:




    laut Bauwerbeschild: das "Palais Weisser Hirsch". :D



    Wie es hingegen an den weiteren Bauaufgaben in Trägerschaft der Baywobau weitergeht, ist mir nicht ganz klar.
    Vermutlich kommt als nächstes das am Wandelgang anliegende Gesellschaftshaus dran, alsbald hoffentlich auch das dahinter liegende Speisesaalgebäude.
    Vor dem Hintergrund gewisser Mittelausreizung weit über das einstige Ursprungsbudget hinaus, der externen Anhandgabe des Haupthauses sowie manch gewesener Ärgernisse und Verzögerungen, ist es vermutlich noch völlig unklar, was aus dem letzten Kandidaten, dem Werkstattbau wird. So siehts da derzeit aus:

  • Weisser Hirsch und Loschwitzer Hang



    News zum Parkhotel gaben kürzlich SäZ wie auch DNN. Die Restauration im Parkhotel wird wieder öffnen.
    Bissel unklar ist mir, wo da auf diesem Anwesen ein "Parkhaus" hinpassen soll - das muß ja auch erschlossen sein. Nungut, wird ne Überraschung.



    am Gästehaus Wunderlichstrasse 2 wagt man sich an einen kräftigen Farbton - warum nicht, mir gefällts.



    ^ dabei ist man noch mittendrin beim Auffrischen.



    Blick auf einen Neubau Schillerstrasse 8 (vorn), wobei die Stadt derzeit die Stützmauer an der Schillerstrasse ertüchtigt.
    Dahinter ist ein Neubau an der Leonhardistrasse zu sehen.



    ein mE schonmal "von oben" gezeigter Neubau an der Leonhardistrasse - nun mal "von unten":



    am Seitenast der Schillerstrasse könnten manche begehrte Bauflächen vermeinen



    hoch am Hang steht nun eine ziemlich neue Schillerstrasse 12m (?)



    Dass man nicht immer würfelig Bauen muß, zeigt die auch noch nicht alte Neuschöpfung der Schillerstrasse 24 - in eher traditionellem Kleid.



    Dreivillenblick an der Hermann-Prell-Strasse, u.a. die Villa Sonneneck und Villa Schau-ins-Land



    An manch Haus am Hirschen ist namensgebendes Getier, ähm... Geweih angebracht



    Historie und Moderne treffen sich zwischen H.-Prell- und Küntzelmannstrasse



    an der Plattleite 37 wird saniert und umgebaut. Die Garage ist zwar nicht neu, wie vermutet, jedoch erfolgte eine Erweiterung nach hinten (orange). Vorzustand
    Am Haus rechts davon prangt übrigens auch so ein gehörntes Vieh.



    endlich fertig wurde die Villa Bautzner Landstrasse 4 / Ecke Collenbuschstrasse



    die Bautzner Landstrasse 14+16 ist nun für Zanders Wunderhütte abgerissen,
    wie im Übrigen die FB-Seite "Verschwundenes Dresden" genauer verfolgte.



    Nichts tat sich derweil seit dem Abriss der Bautzner Landi 22.
    Da solls doch nicht etwa eine Verbindung zu Zander über den hinteren Hof geben? Wem gehörts, warum tat sich seitdem nix?



    und sonst so?
    Seitenblick nach dem Lingnerschloss:
    dort erhält die Außengastro einen festen Bau für irgendwas - zumindest gehts ins Kellergeschoss:

  • Niederpoyritz



    Pillnitzer Landstrasse 243/ Ecke Staffelsteinstr. - fertig saniert
    Vorzustand streetview



    gegenüber: Pillnitzer Landstrasse 244 - wird bald abgerissen
    wohl inkl. Nebengebäude Nr. 246
    streetview bzw. Draufsicht



    Kommt man von oben, von der Rockauer Aussicht, über die schöne Kucksche talwärts, mündet der Pfad in die Rockauer Strasse von Niederpoyritz ein.



    Wenig später passiert man die "Königliche Ausspanne", wo die Strasse dann auf Eugen-Dietrich hört. Draufsicht
    Nicht das einzige, mediterran anmutende Kleinod dort am Elbhang, welches immer wieder erfreut.




    Der rustikalste Abschnitt der Ortslage Niederpoyritz ist ganz klar auf Platz 1: die Häuser um die Nummern 199 und 201



    Am Erbgericht (Pilln. LS 179) sind diese Zeiten vorbei, es wird gebaut.



    Neubau Pillnitzer Landstrasse 171 - schon zu DD-Wachwitz - fast fertig
    Standort



    Zum Schluß einen Sprung stromaufwärts nach Pillnitz:


    Dort ist das ehem. Stallgebäude am alten Parkplatz inzwischen fertig saniert,
    allerdings weiß ich nicht mehr, welche Nutzung da nun untergekommen ist.
    Standort



    ehem. Gasthof "Goldener Löwe" Pillnitz - 16.Jh., derzeit total entkernt und tlw. neu aufgemauert
    Draufsicht

    ^ Blick von der Lohmener Strasse



    Protestplakat gegen neue Erschließungsstrasse - aufgrund Neuparkplatz für Schloss Pillnitz

  • Fernsehturm-News


    Neben der kürzlichen Kulturpalast-Publikation hat Ex-Medienfrau Bettina Klemm nun auch eins über den Fernsehturm erarbeitet - mit persönlichen Geschichten ehemaliger Mitarbeiter am Turm.
    SäZ 1


    Weil die Machbarkeitsstudie zur öffentl. Re-Inbetriebnahme des Turms längst abgeschlossen vorliegt (Land, Stadt und Telekom finanzierten die Studie), aber auf Landesebene "nochmals geprüft" und zudem unter Verschluss gehalten wird, muß mal wieder etwas öffentlicher Druck her.
    SäZ 2 - Brief an MP Tillich



    passend dazu habe ich aktuelle Motive



  • Saloppe


    Eine Nahaufnahme der neu aufgesetzten Türme.


    Hofansichten
    Am Altbauteil wurde nun das Dach entfernt


    Am Neubauteil ist es ja schon weitesgehend fertig

  • Unterwegs auf der Höh'


    Oberloschwitz


    Vorab erst noch ein Blick auf Altloschwitz: das Elbehotel Demnitz (Bildmitte) kam im letzten Jahr voran, nur hintenrum stehen noch Gerüste,
    zumindest äusserlich scheint es fast fertig zu sein, ob es innen auch weiterging ist nicht sichtbar. Zumindest ist der "Schandfleck" nun nicht mehr da.

    ^ Schade übrigens, dass der frühe Vogel vor 10uhr noch nicht der Standseilbahn "aufs Dach" steigen kann. :D



    Unweit der Standseilbahn sodann der Neubau an der Sierksstrasse ? (zw. Nr. 7 und 9):
    hier wurde ein gewisses angepasstes Bauen an die umgebende Baukultur nicht unbedingt erzielt... :D



    Deutlich angepassteres Bauen zeigen etliche Nachbarn wie dieser wohl nachsanierte Spät-90er:



    Ganz standesgemäß für Oberloschwitz zeigt sich die Sierksstrasse 15?



    dort ggü wird die Villa Sierksstrasse 14 nachsaniert



    Themenwechsel: Was in Oberloschwitz auffällt: es gibt einige spezielle Pavillonbauten aus DDR-Zeiten,
    die gar nichtmal so übel daherkommen. Zu finden v.a. entlang der Krügerstrasse (Nr. 20 und Nr. 39)



    Königspark (Baywobau) - Sanierung Weidner Sanatorium, Umbau, Neubauten - update


    Die Aussenanlagen warten mit einigen Besonderheiten auf - wie hier diese Bogenbrücke

    Abriss eines Anbaubereichs


    An den alten Haupthäusern - nachwendlich bereits saniert - braucht man wohl nicht mehr viel zu machen.



    Nicht weit von Oberloschwitz liegt der Dorfstadtteil Rochwitz - also kurzer Blick dorthin.


    Derzeit boomt auch Rochwitz, es gibt zahlreiche Baustellen - durchaus nennenswert, meist kleinteilig - in allen Bereichen (Sanierung Altbau, Umbauten, Neubau, Anbau...).
    Also wer mal Lust hat... :) Wichtigste Baustelle ist die 61. Grundschule Heinrich Schütz, die nach längerer Diskussion um den Abriss des ortstypischen Altbaus allerdings nun einen ebenso ordentlichen Neubau bekommt - mit allem Schuldrum und -dran. Dank Druck im Anwohnerkessel, gibt man sich doch Mühe und baut wertig und ortstypisch verklinkert.
    Ich denke, das Ergebnis wird sehr zufriedenstellend sein. Wir werden sehen.
    Standort Hutbergstrasse / Altrochwitz; Vorgängerbau streetview



    weiteres Beispiel: An Altrochwitz 8 wird ein putziges Bauergehöft hübsch holzvertäfelt und saniert.



    Etliche Leute bauen an ihren Anwesen, andere sind als Neubauten noch recht neu und auch gut gelungen (für den EFH-Bereich). Hier die Karpatenstrasse 5 und 5a.



    Der "bunte Vogel" von Rochwitz dürfte wohl dieser Kauz an Auf der Höh / Karpatenstrasse 11 sein.
    Man ist in dieser gegend überrascht von einem artifiziell-spirituell überbordenden Zierpotpourri. :D



    Sprung nach Weisser Hirsch


    Die Traumvilla Am Hochwald 1 - einst gar in einem Merian-DD-Heft - wird nun saniert


    Das Gegenüber, die Großvilla Kurparkstrasse 8, kann gut mithalten.


    Weit weniger mithalten kann die Treubau, die sich wohl das "wo" gespart und umbenannt hat.
    (Vielleicht kamen zu viele negative Online-Kommentare bei altem Namen, vielleicht sucht man auch noch das "Wo" - ein "Wo", wo man hingehört.)
    Die Treubau begann die Vermarktung der beiden Neubauten Chopinstrasse - Lage nahe Weisser Adler.
    Hier sind ja schon länger zwei schlichte Würfel geplant. Glücklicherweise handelt es sich nicht um das talseitige Grundstück der Chopinstrasse schräg ggü.
    Hier die Visu aus dem treudoofen Legokasten - erschienen in der aktuelle SZ-Immo-Zeitung.



    Kehren wir nochmal zum Ausgangspunkt der Runde zurück: Loschwitz/Altloschwitz.
    Impressionen (alle Bilder übrigens vom 16.Mai)



    ^ wäre auch mal gut, wenn der leere Grunderzeitler Grundstrasse 17 mal an die Reihe käme...

  • coming soon: Bauliche Entwicklung des neuen Standortes 88. Grundschule, Plantagenweg 3 - DD-Niederpoyritz
    Draufsicht
    9,5 Mio Euro
    Gesamtsanierung Schulgebäude (Platte), Neubau einer Einfeldsporthalle,
    Neugestaltung Freianlage und verkehrlicher Erschließung


    ratsinfo bzw. direkt zur PDF.

  • Namensvorschlag



    Hätten sie doch lieber auf das TREU verzichtet, da, wie man sieht, sie vor allem ihrem "Stil" TREU bleiben. Bäh. Übler Laden. :klo:


    Mein Vorschlag für´s nächste Mal:


    SPREUBAUDRESDEN AG
    Wir trennen die Arbeit vom Vergnügen - bauen Spreu und trinken Weizen. :cheers:

  • Da mir unerwarteterweise mein Werbeblocker selbst ein versehentliches Aufrufen der Bild-Seiten vom Leibe hält - gott vergelts - mochte ich heute
    den Allerwertesten doch mal wieder gen Elbe schippern. :)




    ^ am Dache kommt nun also eine moderne Ergänzung in Form von wohntauglichen Fensterbändern. Kann ich mit leben.



    Bonusbild: Hangvilla in der Nähe

  • DD-Bühlau:
    Wohnpark Kirschauer Strasse
    - da kommt noch was hinzu.
    zuletzt #170 - Bild 3
    Oder es handelt sich um einen neuentdeckten "Steinernen Wald" im Untergrund.



    Nachsanierung Bautzner Landstrasse 71
    Standort



    Neubau Chopinstrasse (Treubau) - nahe Weisser Adler - in Bau
    zuletzt obig #191 und Standort.



    Weisser Adler - fix & fertig und bis aufs EG bezogen



    Weisser Hirsch:
    Neubau Bautzner Landstrasse 52 - fast fertig
    zuletzt #125 - Bild 11 und Standort



    Zanders Wunderhütte Bautzner Landstrasse 14+16 - update
    zuletzt oben #183 - Bilder 14+15
    Entwurf # 136



    ^ Blick Zwischenhof // v Blick vom hintersten Gartenwinkel


    Am Parkhotel wird nun zunächst saniert, wie kürzlich eine Zeitung meldete.
    An den Bruchbuden entlang des Lahmanns Sanatorium tut sich noch nix - leider auch noch nicht am Haupthaus.

  • Terrasse Schloss Albrechtsberg wird grundhaft erneuert


    (fast durch die Lappen gegangen...) DD-TV mit Video.
    Hier noch die Draufsicht.


    Sehr schön!


    Zum Thema Römisches Bad herrscht hingegen seit Längerem Schweigen im Walde.
    Da muß wohl erst entsprechendes Kleingeld fließen, was nicht so floß wie man mal dachte. Oder?


    Die "Unterflur-Gastro" am Lingnerschloß dürfte auch längst fertig sein. Zeit, mal wieder vorbeizuschneien...

  • Sanierungsinfos zum Lingnerschloss


    DNN berichtete am 17.01. hierzu. - mit Filmchen.



    Nebenhinweis zum Strang: der Strangtitel wurde etwas passabler gemacht. Weißig wurde zu Hochland (insgesamt), und der Heiße Wirsch, ..äh.. Weißer Hirsch kam hinzu.
    Ich hoffe zu allg. Zufriedenheit, denn das eher statische Weißig in Lage einer kaum erreichten Exklave untersteht dem dynamischen und interessanten Stadtbezirk des Hirschen bei Weitem. :)