Dresden WEST: Projekte in Löbtau, Cotta, Gorbitz und Briesnitz

  • zitat dunkel_ich:

    Ich übernehme dann gleich mal.


    und ich dachte gestern noch, was ist denn nur aus dunkels häusern geworden? ach der wartet bestimmt noch, bis es (..hust..) richtig diesig und herbstlich ist. haste glück, dass elli mal wieder - seit längerem - in löbtau war, man kann sich nicht drauf verlassen.


    die rennersdorfer 8 (DD-Löbtau) habe ich noch vergessen, die ja doch nicht zu cotta sondern noch löbtau zählt.
    Rennersdorfer Strasse 7 - älteres Projekt in neuem Gewand
    draufsicht aufs areal



    der alte entwurf wirkte speziell mit seinem tonnendach, allerdings möchte man nun doch lieber Dachterrassen haben - leider mit zu geringer fensterfläche. naja, keine ahnung warum man sich umendschieden hat - vielleicht wegen kritik von interessierten.


    hier der vorige entwurf der VVK dresden

  • DD-Cotta



    an den Constantia-Terrassen (Grillparzer Str. 4-8) gibts immer noch keine Bewegung, jedoch mal wieder an der...



    Cossebaudaer Strasse 40
    zuletzt in post 117 - bild 3
    scheint so, also baut dort jemand in eigenleistung. die ruine nebstan steht auch noch.
    die letzten monate kam ein rohbaugeschoss dazu. aber schonmal gut, dass es doch keine bauruine ist.



    Grillparzer Strasse 6 - Sanierung kommt gut voran
    zuletzt in post 117 - bild 5
    gemäß flüchtigen blicks ist das gesamte haus mit ca. 6cm aussendämmung verpackt worden



    Flügelweg / Hamburger Strasse - Umbau zum Firmengebäude


    nun ist klar, was hier passiert: die IT-firma datom zieht ins gebäude, eine mE gute nutzung. der umbau fand - annehmend - mehr im inneren statt: zimmerrenovierung zu büros. das dach blieb das alte, nur die fassade wurde neu gepinselt.


  • Oh mein Gott! Sorry, aber da hätte man es gleich unsaniert lassen oder abreißen können. :confused::nono:

  • Weißeritz-Flussausbau (DD-Cotta)
    zuletzt in post 117


    immer noch dauern die arbeiten am E.-Ambross-Ufer an. ein einzelner bagger kämpft sich durch verlegen von steinbrocken meter für meter voran



    die flußsohlen-tierferlegung erfolgte sichtlich durch bohrpfahlwände. unklar ist ob das so bleibt oder ob noch irgendwie verkleidet wird. vermutlich wirds nur zuwuchern gelassen.



    an einer zufahrtsrampe wurde ein auftragsgraffity angebracht

  • DD-Cotta



    Hebbelstrasse 1 / Altcotta - Altbaufassade endlich fertig
    vorzustand siehe streetview


    das lange jahre fensterlose haus nahe dem cottaer rathaus wurde vor kurzem (zumindest äußerlich) fertig. ein baugerüst, welches einstmals auftauchte, versuchte sich auch am ewigkeitsanspruch. nun stehts an der hofseitigen fassade.



    Roquettestrasse 18 - Kitaneubau


    schon fortgeschritten sind die arbeiten an einer weiteren kita auf diesem grundstück. bis dezember soll alles fertig sein.



    Roquette- / Ecke Mobschatzer Strasse - Sanierung fertig, Bezug beendet
    vorzustand hier



  • Größte Schulsporthalle Dresdens eingeweiht


    Sporthalle am Gymnasium Cotta


    standort und baustellendraufsicht - hier


    während noch an den aussenanlagen gearbeitet wird, wurde am 7.10. der bau übergeben und wird auch schon rege genutzt. es ist die erste 4-Feld-Sporthalle der Stadt und damit die Größte. 4,3 mill. euro gab die stadt, 2,6 mille der freistaat. im EG befindet sich eine Dreifeldhalle, im OG ein weiteres Feld. es gibt eine tribüne für 200 personen und einen aufzug. die halle steht auch dem vereinssport zur verfügung. die gesamten aussenanlagen des schulhofs werden derzeit noch neu gestaltet. die alte turnhalle (altbau) soll saniert werden (zweck? aula?).


    westfassade zur weißeritz


    ostfassade zum schulhof


    hofseitiger schulhof, mittig die alte turnhalle


    links der noch unsanierte teil des schulhauses (erlwein)



    das schulgelände umzingelt dreiseitig einen kleinen wohnstandort (tonbergstrasse 1-4) mit kleineren altbauten, die zum teil noch schöne verfallsmotive abgeben

  • Anlaufende Sanierungen in der Rabenauer Straße


    Nr. 28


    Die Gebäude stehen nicht unter Denkmalschutz. Man muss leider mit Polystyrol- und PVC-Orgien rechnen. Ich hoffe, man arbeitet die gesprossten Holzfenster auf.





    Vor der Nr. 19 stehen bereits Container



    Die Nr. 21 noch gänzlich unangefasst



    Grüße

  • Bauarbeiten Kesselsdorfer Straße 26

    Es regt sich etwas in der Baulücke Kesselsdorfer Straße 26. Nur was, das ist hier die Frage.
    In den zurückliegenden Tagen wurde ein neuer Leitungsmast im Gehwegsbereich eingesetzt. Aber die Erdarbeiten direkt auf dem Grundstück scheinen noch auf etwas anderes hinauszulaufen.




    Das Grundstück war nach dem Bau des nördlich angrenzenden Pflegeheims zu einem echten Schandfleck verkommen. Insofern ist es schön zu sehen, dass etwas passiert.

  • Sanierung Gröbelstraße 19

    Einen überaus merkwürdigen Eindruck macht die aktuell laufende Sanierung an der Ecke Schillingstraße/Gröbelstraße. Das Gebäude wird abschnittsweise mit einer Dämmschicht versehen und dann neu gestrichen. Die der Gröbelstraße zugewandte Fassade ist noch unberührt, während die anderen Seiten fast fertig sind. Bauliche Details, wie etwa das konkav gekrümmte Gesims, gehen diesem eh schon sehr dezent gestalteten Altbau natürlich verloren.



    Die Seite zur Schillingstraße:



    Die Nordseite zur Löbtau-Passage links:



    Edit: Hausnummer geändert. Ich war mir diesbezüglich nicht sicher.

  • grüntöne sind derzeit voll der renner - mE gut so. city goes green.


    auf die sanierungen dort, wartet man ja (gefühlt) schon ewig.
    na gut, die drewag hat monatelang an der seitenstrasse rumgemährt - da war alles dicht. vielleicht lags daran.



    chris: ja, rian meinte sicher die nr. 19. die 23 war auch leicht zu verwechseln.

  • DD-Löbtau



    Oederaner Strasse - update
    diese strasse wird sich als großbaustelle noch durchs gesamte nächste jahr ziehen.
    am eckhaus zur freiberger strasse bahnt sich vielleicht was an - es steht ein schuttcontainer und es wurde ein halteverbotsbereich am haus eingerichtet.


    ein erstes baugerüst ist gefallen (rechts), am nachbarhaus sind die brandwände komplett geöffnet.



    Kesselsdorfer Strasse 26
    - jetzt Baustelle
    eine ebenerdige Bodenplatte wird vorbereitet - hoffen und bangen, dass es kein Flachbau wird. die baufläche ist groß genug für ein geschäftshaus. lustig: bei openstreetmap ist es schon als baustelle eingezeichnet.



    die Strasse hat in dem Bereich noch großes Potential - so gibt es noch einige Flächen für schöne Geschäftshäuser (zB gegenüber der Nr. 26)



    Kesselsdorfer Str. 25 - Baugerüst wieder weg (mittlerer Gebäudeteil)



    ums Eck: Bünaustrasse 6 und 8 - ganz toll



    Anton-Weck-Str. 7 - voll in Sanierung



    Chausseehausstrasse Nr. ? (ein Wort mit dreimal "ss") - standort


    neue Baustelle - aber auch hier ist noch unklar, was kommt. anwohner berichteten über ein kleines zweifamilienhaus oder ein 12-familien-haus. es könnte aber auch eine weitere gewerbehalle werden - neben der neuen gen tharandter strasse. es waren leute mit jacken von FIRA auf der baustelle, sodass ich am ehesten von einer "kaffeemühle" ausgehe.