Daimlerstadt Schorndorf

  • Daimlerstadt Schorndorf

    Schorndorf, Gottlieb Daimler's Geburtsstadt, liegt etwa 25 Kilometer östlich von Stuttgart, an der Bundesstrasse 29. Mit seinen 38.000 Einwohnern ist Schorndorf, nach Waiblingen und Fellbach, die drittgröste Stadt im Rems-Murr-Kreis, Stuttgarts östlichen Nachbarkreis. An die Landeshauptstadt ist man durch die S-Bahnlinie S2 angebunden, die hier startet und endet. Schorndorf ist dazu Teil der Deutschen Fachwerkstrasse, und das völlig zu Recht.

  • Hübsch! Der Postturm ist zwar nicht wahnsinnig schön aber sehr originell! Schön, dass man sich auch in so einer hübschen Kleinstadt mal traut, etwas höher und markanter zu bauen.

  • Scheint auf den Bildern ein extremer Fremdkörper zu sein. Viel zu wuchtig und zu klotzig für diese kleinteilige Altstadt mit ihren zahlreichen Fachwerkdetails. Auch der dunkle Backstein ist völlig fehl am Platze. Eher was für die Nordseeküste wie für Württemberg.

  • Postturm

    Bevor ein neuer großer Rundgang durch Schorndorf startet, hier noch einmal Bilder vom relativ neuen Postturm, zwischen dem Bahnhof und dem Marktplatz.








    Bilder: Silesia

  • Hetzelgasse

    Nun aber beginnt ein größerer neuerlicher Rundgang durch die Geburtsstadt von Gottlieb Daimler. Als Teil der deutschen Fachwerkstraße sollten Liebhaber dieses Baustils hier ihre helle Freude haben.


    Wir betreten die Altstadt am Hotel an der Stadtmauer, dessen Glasfront die Geschichte der Stadt erzählt.








    Bilder: Silesia

  • Teil 2

    Nun aber ab in die Hetzelgasse, die sich teilweise eng Richtung Markt schlingert. Hier warten ein paar kleine Fachwerkschätze.











    Bilder: Silesia

  • Höllgasse

    Nun queren wir zunächst den Marktplatz, zu dem wir später noch ausgiebig kommen, und erreichen die Höllgasse, in der sich das Geburtshaus von Gottlieb Daimler befindet. Dazu auch wieder zahlreiche Fachwerkperlen.



    Daimlers Geburtshaus (mit den roten Fensterläden).







    Bilder: Silesia