Baugeschehen: Ebersdorf / Hilbersdorf

  • Toll! Wer hätte vor ein paar Jahren gedacht, dass das Gebäude saniert würde. Sieht wirklich gut aus. Mich persönlich stören die Solarzellen hier nicht so stark - dass man sie gleichmäßig und nach einem gewissen Muster angebracht hat, war aber wohl wichtig. Oftmals stört mich bei Solaranlagen vor allem das "Verlegemuster". Hier passt es.

  • Die Freie Presse bringt heute hinter einer Bezahlschranke ein paar weitere Informationen zur Sanierung der ehemalige Hilbersdorfer Schule in der Frankenberger Straße 130 (zuletzt hier im Forum). Entstehen sollen 24 moderne Eigentumswohnungen von 70 bis 126 m², zum Teil mit Terrasse oder Balkon. In die schon seit Monaten laufenden Arbeiten werden acht Millionen Euro investiert. Das Richtfest war schon im Oktober, die Fertigstellung wird für Herbst 2021 angestrebt.

  • An der Glösaer Straße entsteht ein Einsatztrainingszentrum des Zolls (Freie Presse mit Bezahlschranke). Es soll aus drei Modulen bestehen, u. a. mit Sport- und Schießanlagen. 140 Zöllner sollen dort täglich gleichzeitig trainieren, 55 Beschäftigte werden das ermöglichen. Standort wird ein ehemaliges Bundeswehrgelände an der Glösaer Straße (Luftbild). Ob dort Neubauten errichtet werden, kann man nicht direkt entnehmen, zu vermuten ist das aber. Sowohl die sicheren Behördenjobs als auch die Belebung des Objekts sind für Chemnitz ein Gewinn.

  • Das Einsatztrainingszentrum des Zolls wird komplett neu errichtet. Die vorhandenen Bebauung soll abgerissen werden, was m.M.n. aber keinen Verlust darstellt.