Baugeschehen: Ebersdorf / Hilbersdorf

  • Gut möglich das sich auch etwas am Denkmalgeschützten Haus, Hilbersdorfer Straße 43/Stadtteil Hilbersdorf tut.
    Im Gegensatz zu diesem Bild vom Januar 2015, hat man sich wohl Gedanken um das Haus gemacht.


    Ob es noch zu retten ist und ob der Eigentümer es auch retten möchte?
    Das werden wir sehen.
    Wer sich aber diese Mühe macht, möchte es retten.


    Aktuell sieht es so aus:


    Etwas zu erkennen sind die Fassadenoriginale an der Vorderseite, die vorher verdeckt waren.



    Risse die nichts gutes deuten:


    Juni 2016

  • Es gibt Hoffnung für ein Leerstehendes Wohnhaus, Glösaer Straße 9/Stadtteil Ebersdorf.


    Noch im Mai 2016 hing ein Verkaufsplakat am Haus.
    Es gehörte der ggg.


    Nun stehen drei Container am Gebäude.


    Es zählt nicht zu den Denkmälern.



    Ein Straßentypisches Wohn und Geschäftshaus in Ecklage zur Franz-Wiesner Straße:






    Noch zwei Bilder von der Glösaer Straße 17:


    Diese wurde kürzlich aufgefrischt.
    Im ersten Bild mit der Hausnummer 15.



    Zuletzt im Bilde hier <


    August 2016

  • Eine Straßenbaufirma erweitert Ihre Kapazität:


    Direkt an der Frankenberger Straße 213/Stadtteil Ebersdorf darf man auch mal einen Baukran zu sehen bekommen:


    (Google zeigt hier die andere Straßenseite mit 213 an)


    Blick in die Straße "Am Schnellen Markt"



    Es wird wohl wahrscheinlich nichts größeres werden?


    August 2016

  • Erfreuliches gibt es endlich auch von der Rudolf-Liebold-Straße 22/Stadtteil Hilbersdorf


    Ein XXL Container steht vor dem Haus.
    Ich habe da mal direkt jemanden ansprechen können.


    So viel ich verstehen konnte, wurde meine Frage mit neuen Wohnungen mit Ja beantwortet.
    Das Haus war wohl bereits Gesichert. Nun war man dabei den Container mit den Fensterschutz aus Holz zu bestücken.
    Das Treppenhaus hat etwas Stuck an den Decken.



    Ansicht, Gneisenaustraße:


    Das geradewegs zu sehende Wohnhaus, Rudolf-Liebold-Straße 21a (zuletzt mit hier berichtet <)wird wohl nun an der zweiten Hälfte der Rückseite neu aufgebaut.
    Zur Erinnerung, die Hausnummer 21a musste an der Rückseite zur einen hälfte komplett abgetragen werden. Nun hat man wohl auch die zweite Hälfte entfernt.


    Die Rudolf-Liebold-Straße 22 befindet sich im Bild, rechts:


    August 2016

  • Frankenberger Straße 35/Stadtteil Hilbersdorf:
    Blick in die Klarastraße:

    März 2015


    Aus Immobilienmarkt und Wirtschaft:


    Das hier im Forum ab und an gezeigte Eckwohnhaus, Frankenberger Straße 35 im Leerstand steht wieder zum Verkauf.
    Gemeinsam im Paket mit der Oberfrohnaer Straße 06 im Stadtteil Siegmar.
    Zusammen gibt es die zwei für 192.900€
    Pro Haus also knapp 96.000€


    Bei der Frankenberger Straße 35 wurde auch der Teil der im ersten Link zu sehenden Schuttrutsche entfernt, die man nach einen ersten Verkauf angebracht hatte.


    Und hier im Beitrag einmal im Selbstgespräch gehabt <


    Verkauft.(erneut Verkauft)
    Der Verkauf gilt als Einzelverkauf und in der Verkaufsanzeige ist stattdessen ein anderes Wohnhaus im Paket. Das zweite, neue Wohnhaus kann ich aktuell noch nicht deuten/Erkennen.


    Beim Besagten Wohnhaus, der Frankenberger Straße 35 ist nun ein Container an der Seite aufgestellt. Im Hof hat man diverse Ziegel, vermutlich aus dem Kellerbereich gestapelt.
    Vor dem Haus wurde auch etwas Gewerkelt. Scheinbar auch an den Anschlüssen zum Objekt. (kleine Absperrung an der Klarastraße im Bild)


    September 2016

  • Klarastraße 10/Stadtteil Hilbersdorf.



    Dass Gerüste nicht immer ein Zeichen für Sanierungstätigkeiten sind, habe ich beim nachträglichen Studium des Bildes der Klarastraße 10 festgestellt. Zum einen wären Trittbretter ganz hilfreich für eventuelle Bauarbeiter, zudem steht das Gerüst auch schon auf mehrere Jahre alten Luftbildern:



    Das Gerüst ist endlich weg.
    Und das auch erst seit kurzer Zeit.
    Gewerkelt wird am Haus ununterbrochen, nur eben scheinbar in Eigeninitiative, was dann auch das Zeitfenster erklärt.




    Die Seite wird wohl dann der letzte Schritt sein. Hoffentlich.



    In der Zwischenzeit hat sich auch das Nachbarhaus, Klarastraße 8 Aufgehübscht. Vorher eher im Dunklen Grau.



    Sicht an Ecke, Ludwig-Richter-Straße:



    Zur Hofseite der Klarastraße 10:
    Das Gerüst an der Hausnummer 8 wird sicher auch an der letzt unsanierten Außenwand aufgestellt werden.
    Dieses Haus wurde auch Stückweise Aufgefrischt. (erst diese Seite, dann diese)



    September 2016

  • Sanierung eines Hinterhauses an der Margaretenstraße/Stadtteil Hilbersdorf
    Vorher muss es komplett leerstehend gewesen sein.


    Wird hier der Wohnraum langsam knapp?


    Sicht auf die Margaretenstraße 10, an der Ecke Ludwig-Kirch-Straße:



    ..dazwischen..





    Das Wohnhaus, Terrassenstraße 1 in der Nachbarschaft:



    September 2016

  • Bau, bzw. auch Sanierungsstart, Seniorenresidenz an der Hilbersdorfer Straße 53/Stadtteil Hilbersdorf:


    Zuletzt im Beitrag hier <


    Laut Planung entstehen etwas um die 85 Seniorenplätze im Sanierten Gebäude und in einem Neubau der sich dem Altbau anschließt.








    An dieser Seite soll der Neubau laut Planung anschließen:


    September 2016

  • Ein Update vom Neubauvorhaben "Residenz am Zeisigwald" Waldblick, im Stadtteil Hilbersdorf


    Das Grundstück wurde bereits gerodet und eine Bautafel aufgestellt.
    Offiziell sind von den 9 Eigentumswohnungen, vier Verkauft.


    Zuletzt im Beitrag hier und hier <


    Waldblick in Richtung, Waldschlößchenstraße :





    Gaslaterne in Gasbetrieb: (Geschützte Laternen)
    Dürfen also nicht einfach so auf LED umgerüstet werden.



    Links, Waldblick, rechts, Waldschlößchenstraße:




    September 2016

  • Update der Rudolf-Liebold-Straße 21a & 22/Stadtteil Hilbersdorf


    Heute war Gerüstaufbau an der Seite der Straße angesagt.


    Wie man zudem sehen kann, ist nun auch das Dach dran.
    Das ganze Haus kann man am ende wie einen Neubau betrachten,
    nur eben mit der Fassade an der Vorderseite, die noch das Original sein wird.


    Es muss schon sehr Marode gewesen sein.
    An der Rückseite hat man scheinbar immer noch gut zu tun.


    Zuletzt, Rudolf-Liebold-Straße 21a & 22, hier im Beitrag <


    Bei der Rudolf-Liebold-Straße 22 wird Gewerkelt.
    Ob es sich in eine Sanierung wandelt, wird man sehen.


    Aktuelle Ansicht der Rudolf-Liebold-Straße 21a:


    Oktober 2016

    Einmal editiert, zuletzt von (dwt). () aus folgendem Grund: Ergänzung/Text.

  • Heute ist bei der Glösaer Straße 09/Stadtteil Ebersdorf Gerüstaufbau angesagt.


    Zuletzt im Bebilderten Beitrag hier <


    Schnappschuss ohne Pfeffer aus der fahrenden Bahn:


    Die Fenster werden, so wie es aussah auch durch neue ersetzt.


    Oktober 2016

  • Der Stadtrat beschließt auf seiner nächsten Sitzung folgende Hochbaumaßnahme mit Planungsbeginn im Jahre 2017 in Hilbersdorf (Beschlussvorlage):


    - Ludwig-Richter-Grundschule, Neubau der Umkleidebereiche in einem Anbau an die Sporthalle und Erneuerung der Außenanlagen. Baukosten 650.000 €, keine Fördermittel. Projektbeginn Sommer 2017, Projektende Ende 2018.