Baugeschehen: Bernsdorf

  • ^ Lustig: Schaut man sich das Luftbild an, und vergleicht es mit ähnlich großen Städten in Europa, fällt doch recht schnell auf, wie viel Platz und Freifläche in Chemnitz vorhanden ist :P

  • Ich habe selbst einmal im zu sehenden Wohnheim gelebt und bin auch heute noch ab und an dort.


    Der Kita Neubau an dieser Stelle ist mMn eine törichte Dummheit und absolut unverständlich. Die Flächennutzung (Bungalow Style) mit dem winzigen Garten sind eine Zumutung, genauso diese Unart, alles zuzubetonieren (Kitavorplatz). Außerdem hat man hier, wie ich finde, die Chance verpasst, gemeinsam mit dem alten Schulgelände an der Vetterstraße ein Gesamtkonzept zu verwirklichen, entweder in Form einer großzügig gestalteten Parkanlage (für die man die Parkplätze hinter dem WOhnheim hätte opfern können/sollen) oder als gesamtes neues Baukonzept, u.a. mit der Freifläche gegenüber vom Hahn Bäcker ein paar Meter weiter.


    Aber man hat sich mit großer Weitsicht für einen Bungalow entschieden.



  • Die Rohbauarbeiten der neuen Filiale der Volksbank schreiten in großen Schritten voran.
    Der Standort befindet sich an der Zschopauer Straße, Ecke Rosa-Luxemburg-Straße.


    Zuletzt hier im Fokus <




    Sicht von Rosa-Luxemburg-Straße:





    Sicht von Ecke Zschopauer Straße:


    August 2018

  • Dein Link zur Karte und die Aufnahmen deuten darauf hin, dass das das Gebäude direkt gegenüber der Melanchthonstraße ist. Dieses hätte dann die Hausnummer Zschopauer Straße 102/104.

  • Auf der nächsten Stadtratssitzung wird die komplette Innensanierung der Heinrich-Heine-Grundschule (Luftbild) und die Neugestaltung der Außenanlagen verabschiedet (Beschlussvorlage). Die bisher dreizügige Schule kann dadurch vierzügig betrieben werden. Die Baukosten betragen 2,7 Mio. Euro, davon 920.000 Euro Fördermittel. Bauzeit ist vom 08.07.2019 bis zum 02.07.2021.

  • Auf der nächsten Stadtratssitzung wird der endgültige Beschluss für die Rekonstruktion des Hauptstadions im Sportforum gefasst (Beschlussvorlage). Im Prinzip hat sich an den hier im Forum vorgestellten Plänen und Kosten nicht viel geändert, allerdings wurden die neuen Funktionsgebäude als Ersatz für die Traversen in der Südkurve noch nicht vorgestellt. Dort sollen Umkleiden, Duschen, Toiletten und Funktionsräume Platz finden. Angekündigter Baubeginn ist am 20.05.2019.

  • Mit der gleichen Beschlussvorlage wird auch die Erneuerung der Sicherheitsbeleuchtung und Sprachalarmierung in der Leichtathletikhalle verabschiedet (zuletzt hier). Die Kosten haben sich auf 921.000 Euro vervielfacht, wovon 546.000 Euro Fördermittel sind. Grund dürfte sein, dass laut Beschreibung wohl etliche aufwändige Brandschutzmaßnahmen umgesetzt werden müssen.

  • Danke für die Bilder, dwt. Ich muss zugestehen, dass mir das erste mal bei einer GGG-Plattenbausanierung die Grundrisse zusagen. Es entstehen kleine 1-Raum-Wohnungen mit Loggia bis hin zu großen 4-Raum-Wohnungen mit zwei Badezimmern. Offenbar hat hier die GGG mal ihre Hausaufgaben gemacht und teilweise auch mehrere Wohnungen zu größeren Einheiten zusammengelegt. Rein äußerlich gibt die Visu jetzt nicht so viel her, aber ich hege ja die Hoffnung, dass sich die Hausaufgaben irgendwann auch auf das Äußere übertragen.

  • Ein neues Sanierungsprojekte der Hansa Real Estate in Bernsdorf:


    - Stadlerstraße 13 (Luftbild): Die Sanierung des prägnanten, denkmalgeschützten Eckbaus wird eine große Wirkung auf das Stadtbild haben.



    Eigenes Bild


  • Lange ist nichts passiert, aber seit ein paar Monaten wird nun gebaut:




    Die Wormser Straße ist nun auch fertig. Zuletzt im Forum hier.




    Mit der Fabriciusstraße 4 wird das vorletzte Gebäude in der Straße saniert: