Bottrop: Bauprojekte und Stadtplanung

  • Bauknecht Quartier

    Im November konnte die Bauknecht Immobilien Holding AG mit der Revitalisierung des Bauknecht Quartiers in zentraler Lage von Bottrop beginnen. Zunächst finden Abbruch- und Entkernungsarbeiten statt. Der Bauantrag für die umfassende energetische, optische und technische Sanierung wird im Januar 2021 eingereicht. Alle hierfür notwendigen Vorarbeiten und Abstimmungen wurden bereits intensiv mit den Behörden und dem Denkmalamt abgestimmt. Die Projektentwicklung beinhaltet neben der oben beschriebenen Sanierung der beiden Gebäudeteile auch den Neubau eines Parkdecks im Innenhof, welches insbesondere durch Ladeinfrastrukturen dem heutigen Anspruch an nachhaltige Mobilität erfüllen wird.

    Die denkmalgeschützte, historische Fassade aus dem Jahr 1955 wird gemäß Vorgabe der Behörden saniert und in Teilbereichen in den ursprünglichen Zustand zurückversetzt. Ziel ist es, die faszinierende Geschichte des Gebäudes mit seiner ausdrucksstarken Fassade in die Neuzeit zu transferieren und das Denkmal wieder mit Leben zu füllen. Die Fassade des angrenzenden Gebäudes aus den 70er Jahren wird komplett neugestaltet. Durch den Einsatz moderner ökologischer Baustoffe und technischer Innovationen soll ein Gebäude mit höchstem Anspruch an Umwelt und Energieverbrauch entstehen.

    Mit dem Innenausbau der modernen und flexiblen Mietflächen wird je nach Mieterwunsch voraussichtlich im 2. Quartal 2021 gestartet. Das moderne Erschließungskonzept über mehrere barrierefreien Eingänge mit behindertengerechten Aufzügen rundet das Angebot des Bauknecht Quartiers ab. Die Fertigstellung des Gebäudes ist für Ende 2021 geplant.“

    Pressemitteilung: STARTSCHUSS IM BAUKNECHT QUARTIER


    f9jnc.jpg


    2020.12.08-bre-bqu-os1ukur.jpg

    Bilder: Bauknecht Immobilien