Siedlungswerk Nordbahnhofstraße u.a.

  • Teil 2

    Für den zweiten Bauabschnitt läuft der Abriss auf dem Areal von Staiger. Diese Gebäude sind leer




    Das Gebäude auf den Bildern von Chris73 in #66 sind platt


    Im Männerwohnheim ist noch Betrieb



    Bilder: Silesia

  • Teil 3

    Das Studentenwohnheim sehe ich auch als gelungen an. Ist quasi eine Überraschung, wer hätte das hier erwartet?! Die Flanken fallen gegenüber den Ecken etwas ab, aber was soll's. Die massiven braungrauen Treppenhäuser auf der Rückseite hätte man auch anders gestalten können.











    Bilder: Silesia

  • Die Steinfassade der Wohnbebauung an der Nordbahnhofstraße gefällt mir sehr gut. Passt zu den Backsteinfassaden im Bereich Mittnachtstraße. Die zurückgesetzten Gebäude erhalten wohl Putzfassaden.
    Architekten: Ackermann und Raff.




  • Fassade passt sich in der tat gut ein, leider durch die Gestaltung des Erdgeschosses doch sehr abweisend. Kein Vergleich mit der herrlichen Bestandsbebauung des Nordbahnhofviertels. Und Flachdächer und ich werden wohl auch keine Freunde mehr... :-/
    Die (nicht mehr ganz so neuen) Neubauten in Bad Cannstatt an der Auffahrt zur Altenburg sind für mich immer noch das Referenzbeispiel für eine gelungene Integration in den Bestand ohne dass man gleich die Sandsteinornamentik von vor 100 Jahren zurückbringen muss.

  • An der Ecke Nordbahnhofstraße/Eckardstraße gibt es diese "Mauer" davor so nicht mehr, da ist es offener. Außerdem ist die Mauer wohl auch noch nicht fertig, laut den Renderings wird die noch mit Naturstein(?) verkleidet. Das Abweisende finde ich so fast ok, da sind immerhin Wohnungen. Wenn man da all zu offen rein schauen kann, will da auch keiner Wohnen.


    "Romantik" sehe ich eher weniger, dazu sind die Schlitzfenster, die Flachdächer und die Balkone zu modern.

  • update 29.01.2017

    Die hinteren Neubauten haben erwartungsgemäß nicht die Klinkerfassade der Neubauten entlang der Nordbahnhofstraße bekommen. Immerhin harmonieren sie farblich.











    Bilder: Silesia

  • update 03.06.2017

    Das Männerwohnheim steht im Rohbau.



    Dahinter auf dem Areal von Auto Staiger ist alles abgerissen und freigeräumt, die Arbeiten am 2.Abschnitt haben aber noch nicht begonnen.




    Bilder: Silesia

  • Kurzes Update: Die Gebäude an der Nordbahnhofstraße (Siedlungswerk) sind bezogen und wohl weitestgehend fertig. Mir gefällt's!


    Der Abriss auf den sonstigen Flächen ist abgeschlossen.

  • Dem kann ich zustimmen. Die Architektur von Ackermann und Raff gefällt mir hier recht gut. Steinfassaden an den Straßen, Putzfassaden in angepasstem Farbton im rückwärtigen Bereich. Zum Glück keine Farbverrenkungen, wie man sie aktuell sehr häufig an neuen Wohnbauten sieht. Ein paar Aufnahmen vom 10. Juni 2017:


    Ansichten entlang der Nordbahnhofstraße:








    Schrägansicht der Fassade an der Nordbahnhofstraße mit einzelnen, hervorstehenden Balkonen:




    Die Gebäude auf der Westseite:




    Ansicht von Südwesten, der Pragfriedhofseite:


  • die Bewohner werden sich wohl entscheiden müssen: entweder benutze ich den Balkon rum Rauchen oder ich stelle ne Kiste Bier hin. Für beides gleichzeitig scheint kein Platz. Das klinkereske Fassadenmaterial gefällt mir allerdings recht gut.