Europaviertel West: Quartier Boulevard Mitte

  • ^ Auch beim DB Tower wurde ein Fassadenmuster aufgehängt, was wegen nicht vorhandener Gerüste noch ein bisschen besser erkennbar ist. Die unterschiedlich glasierten Klinkeroberflächen machen einen abwechslungsreichen Eindruck.



    Ungefähr dort, wo das höchste Fertigelement montiert wurde, wird sich der Tower aus dem Sockelbau erheben.


  • FAZ-Hochhaus

    Beim FAZ-Hochhaus wird immer noch die Baugrube ausgehoben. Wie schon weiter oben erwähnt, fällt vor allem die Tiefe der Baugrube auf. Bekanntlich sollen drei Parkdecks entstehen, zusammen mit der vermutlich recht dicken Bodenplatte wird bestimmt eine über 15 Meter tiefe Grube benötigt.


  • Deutsche Bahn, Zebra sowie Solid Home

    Kurzes, bebildertes Update von den Bauprojekten im Quartier Boulevard Mitte im Europaviertel:


    1. Deutsche Bahn Tower sowie the Brick


    Am gewaltigsten ist der Höhengewinn derzeit beim Tower der Deutschen Bahn, allerdings wird auch 6 Tage / Woche gearbeitet:



    Der Turm hat mittlerweile die Höhe des ‚the Brick‘ erreicht, ebenso werden in den unteren Geschossen bereits die Fenster eingesetzt:



    Aus dem Seitenblick zur Kassenärztlichen Vereinigung Hessen wird deutlich, dass eine abschließende Beurteilung eben erst in einiger Zukunft vorgenommen werden sollte:




    2. Zebra


    Seit Anfang Juli ist nichts mehr zu sehen beim zukünftigen Deloitte-Standort. Alles besenrein von Züblin übergeben, seitdem ist Ruhe.




    3. Solid Home


    Baufeld 26 Nord wird ja häufig stiefmütterlich behandelt, allerdings derzeit zu Unrecht, da hier die beiden Ausläufer der U-Form ihre Endhöhe erreicht haben (7 Stockwerke):




    Ich prophezeie, dass auf dem letzten Bild das nächste Projekt sichtbar wird: sobald Zebra und solid Home fertig sind sowie die deutsche Bahn umgezogen ist, wird die Krake zugunsten von Wohnraum abgerissen.



    Alle Bilder von mir.

  • Danke Europäer für das Update. Besonders das 3. Bild finde ich spannend.


    Das von Dir als Krake bezeichnete Gebäude hat doch wahrscheinlich auch (schon oder erst) 20 Jahre auf der Uhr?
    Als schön hab ich es nie empfunden und ich kann mir nicht vorstellen welche gewerbliche Mieter da einziehen wollen. Selbst nach einer Repositionierung stelle ich mir das schwierig vor. Und ein Umbau zum Wohngebäude dürfte wahrscheinlich zu teuer sein, sodass da wohl nach ein paar Jahren Leerstand letzte Ausfahrt Abriss gilt.

  • DB-Tower

    Nachdem sich der DB-Tower deutlich aus dem Gesamtkomplex herausgeschält hat, wurde heute der erste Hochhauskran aufgestockt, zu erkennen an der blauen Klettervorrichtung. Kurz danach wurde sie schon wieder abgenommen, wie auf Bild 3 gerade noch zu erkennen ist. Es ist zu erwarten, dass es nun schnell in die Höhe geht.





  • Kurzer Blick auf den Boulevard Mitte vom Tunnel am östlichen Europapark, man kann bereits jetzt einen Eindruck davon gewinnen wie sich die neuen "Tower" einfügen werden, alle groß klickbar:




    Hier der DB "Tower", dieses Stecksystem macht Spaß, so geht es wirklich schnell voran; ganz schlimm aber die massiven Vorbereitungen für die Technikaufbauten auf dem Dach des Brick, rechts zu sehen. Zerstört den ganzen Entwurf, schade.



    In der Baugrube vom Zebra passiert noch nicht viel, ausser dass bereits mehr Stahlbewehrung verlegt wurde als im Vorbeitrag.


    Solid sieht momentan aus wie eine Wand. Aber nicht täuschen lassen, die Fenster sind schon da, nur sind diese alle mit einem feinem Netz abgedeckt, warum weiß ich nicht.



    Bilder: Adama

  • "FAZ-Tower"

    Als Ergänzung zu Adamas Bildern noch ein aktuelles Bild von der Baugrube des "FAZ-Towers". Auch hier wird unermüdlich gearbeitet.



    Mäßiges Handybild von mir

  • Eike Becker FAZ

    Auf der Seite von Eike Becker gibt es ein paar Render, die glaube ich hier noch nicht gezeigt wurden. Ich denke nichts Neues und auch nichts Aktuelles (dafür ist die Qualität zu schlecht und die gezeigte Umgebung zu alt) aber die Ansichten sind dennoch recht interessant.


    Aus der schon wiederholt gezeigten Blickrichtung:


    Ansicht von NW:





    Visualisierungen von Eike Becker Architekten

  • Solid Home

    Ein Bild aus anderer Perspektive, dass den Baufortschritt am Solid Home ganz gut dokumentiert. Rohbau an den "U-Ausläufern" sind seit einiger Zeit beendet, nun geht es mit dem Rumpf weiter in die Höhe:



    (Bild von mir)

  • Der Praedium Klon wird sichtbar, groß klickbar:




    Beim DB-"Tower" könnte man meinen es sei schon Schluss; aber es fehlen noch 4 Geschosse und die fast 2geschossige Attika:




    Bilder: Adama

  • DB Brick

    Das DB Brick erhält derzeit seiner Klinker-Fassade. Da man im "Innenhof" begonnen hat und hier keine aussagekräftige Perspektive möglich war, gibt es von mir jetzt noch keine Beweisfotos. Macht aber einen guten Eindruck bisher.

  • Tel Aviv Platz

    Es geht endlich los und der Tel Aviv Platz wird angelegt. Der Platz ist eingezäunt und es wurden schon Pflanzen und Steine entfernt. Ich bin gespannt wie lange das dauern wird. Der Italiener ist auch fast komplett eingezäunt und hinter seinen Tischen verschwunden...........

  • Beauty Shot DB Brick Tower

    Von gestern, bei etwas schönem Wetter gelang diese Aufnahme des DB Brick Towers - inzwischen deutlich höher als das Solid Home gegenüber und sollte auch bald seine Endhöhe erreicht haben (Bild mit Klick vergrößerbar, und dann ohne Verkleinerungsartefakte):


  • Vielen Dank, das sieht schon mal ganz gut aus. Was noch oben drauf kommt, habe ich q&d hier markiert (Klick macht groß):


    Bild: https://abload.de/img/2525555plkxz.jpg
    Bild: Aurelis Real Estate / spa. Schmidtplöcker /
    Aldinger Architekten, Markierung: Schmittchen

  • DB Tower / DB Brick

    Auch am DB Tower wurde nun mit der Backstein- Fassade begonnen. Es hängen abgesehen von der bekannten Musterfassade zwei weitere Elemente.
    Es scheint, als hätte man am Tower dunkle, am Brick helle Fugen gewählt. Doch während am Tower ganze Elemente vorgehängt werden, werden am Brick die Klinker-Riemchen einzeln aufgebracht.