Börsen- & Düsseldorfer Straße [Planung & Bau]

  • Hallo leider hat es mit einen abriss nichts zu tun.

    Vor 1-2 Wochen wurde dort mit absperrband diese stelle gesperrt und am Samstag mit Zäunen.

    Dort fällt die Farbe von der Decke... das ist also leider erstmal nur zur Sicherheit.


    https://www.fokus-development.…rg-duesseldorfer-strasse/

    Wenn die aber wirklich 2024 Fertig werden wollen mit beiden gebäuden müsste es ja dann mal irgendwann losgehen, wenigstens dort wo schon abgerissen wurde.


    Es ist auch zurzeit schön zu sehen wie sich die Düsseldorfer Str weiter Entwickeln könnte, mit aussen Gastronomie die nun gerade durch Corona vergrößert wurde. Vielleicht kann auch noch der Kaufhof ein teil für die Gastronomie abgeben? Gegenüber vom Kaufhof ist es eher schwierig oder man baut am ende noch ein Pavilion

  • ^
    als hätte ich’s geahnt ;)

    aber wirklich bemerkenswert, ich hab schon fast nicht mehr dran geglaubt das die endlich abgerissen wird. Meiner meinung nach eines der hässlichsten gebäude mit abstand bin so unglaublich froh wenn das teil weg ist und gleichzeitig extrem gespannt wie sich da alles entwickeln wird! gerade in bezug auf den bereits angekündigten großen umbau der düsseldorfer straße. Jetzt muss nur noch der kaufhof abgerissen werden 😂 Oder zumindest eine hochwertigere fassade sollte da langsam mal her

  • Die Fassade wurde ja schon vor min 3Jahren verändert. Zum Bunker.

    Klick

    Da ist die Garage nun schöner :D

    Sobald der Preis für das Grundstück steigt (wenn die Düsseldorfer umgestaltet wird?) Dann werden die den Kaufhof auch aufgeben. Die ganzen Karstadt/Kaufhof schliessungen waren ja gerade deswegen. Benko ging es ja sowieso nur um die wertvollen Immobilien/Grundstücke. Die er auch schnell ausgelagert hat.


    Dazu kommt ja noch das der Edeka umziehen will in das neue Gebäude der alten Stadtbibliothek, zumindest hatte ich das bei den ersten Visualisierungen gelesen.

  • Es gibt Gerüchte, dass die Stadt es zumindest als Möglichkeit ansieht an der Stelle des Kaufhofs oder mglw. auch als Revitalisierung dort ihr geplantes technisches Rathaus zu realisieren. Ist aber wirklich nur ein Gerücht, wobei Standort und Möglichkeit in meinen Augen durchaus gegeben sein könnten.

  • Torhaus-Areal

    Wie das Deal Magazin gestern mitteilte gibt es Neuigkeiten zum Torhäuser-Projekt an der Düsseldorfer Straße.

    Vorweg. Der Startschuss für dieses Projekt ist gefallen, die Vorvermietung ist wohl ausreichend, für einen Großteil der Flächen gibt es Nutzer. Beides Sechsgeschosser.


    Die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) wird das Torhaus Süd als neue Bezirksverwaltung für den Eigenbedarf errichten. Das öffentliche Ausschreibungsverfahren läuft. Start für den Bau ist Q2 nächsten Jahres, Fertigstellung Q3 2024. Der Entwurf für das Gebäude kommt von spine architekts Hamburg.


    Torhaus Nord, ca. 11.400 qm Büro- und Gastronomiefläche. wird durch Fokus Development errichtet. Ins Erdgeschoss zieht die AOK Rheinland/Hamburg auf ca. 1.700 qm ein. Die Etagen 1-4 sind noch frei. Darüber sitzt Fokus Devlpmt. selbst.

    Entworfen wurde das Gebäude von TCConcept aus Den Haag u. als Co-Architekten aib aus DU.

    Zur Zeit laufen die Entkernungsarbeiten in der alten Stadtbibliothek. Der Abriss soll bis zum Ende des Jahres abgeschlossen sein.

    Der Bauantrag soll Ende des Jahres gestellt werden, Fertigstellung hier Q4 2024.


    Edeka wird nicht in die Neubauten einziehen, da die zu erstellende TG beide Torhäuser verbindet.


    Erreicht wird durch das Ensemble eine Top-Büroadresse in Duisburg. Hoffnung hat der OB, dass im Sog des Bauprojekts der Einzelhandel an der Düsseldorfer Straße nachzieht. Als Gesamt-Invest werden 100 Millionen Euro angegeben.

  • Achso schade, ich dachte das war von Anfang an klar das es eine gemeinsame Garage gibt. Ich find das wirklich extrem schade, hatte mich so auf den Edeka dort gefreut :(

  • Die Entkernungsarbeiten laufen ja z.Zt. im Inneren der ehemaligen Stadtbibliothek. Ein wohl letzter Blick auf den Altbestand bevor demnächst Fa. Becker mit der Abrissbirne kommt. Ende des Jahres sollte hier dann ebenfalls freie Sicht sein. Fotos vom 25.8.


    20210825170927q5ky1.jpg


    Thumbs groß klickbar



    Der südliche Teil mit der alten Volksbank musste schon vor ein paar Monaten dran glauben:

    202108251708213rjyc.jpg

    Alle Fotos hanbrohat: Unter Beachtung des Urheberrechts gemeinfrei

  • Bild: https://i.ibb.co/NShJ3nK/20210922-133740-1-HD.jpg


    So ein Gerüst wie Rechts steht auch ganz links auf der Düsseldorfer Straße.

    Auf meinen Bild sieht man ganz oben links statt Fenster eine Spanplatte mit Lüftungsrohr?, auf der Düsseldorfer Straße bei jeden 2. Fenster oder so oben. Wofür sind die gut?


    Und sehr schade das man auf den anderen Gelände nach fast 1 Jahr nicht mal anfängt. Das hätte ich bei so einen ort mitten in der Stadt nicht gedacht..

    Oder plan

    danke hanbroat. ich habs mir schon fast gedacht das es wegen einer gemeinsamen TG beides verzögert, aber alles zu verstögern naja^^


    Das Technische Rathaus dort zu bauen habe ich mir auch schon gedacht, Gibts einen besseren punkt? TOP Lage ob Auto oder Bus. Und man braucht sich keine sorgen machen wie man das in zukunft gestaltet. Auch gerne höher. Aber das wird richtig teuer für Duisburg :( Andere gelände wie "Dünen" sind da günstiger.
    Evtl mit Gelände tausch? das wäre doch optimal. Spekulation für Benko und Co und mit der Zeit wird es dort eh teurer. evtl ein kleines grundstück mit hochhaus. =)

  • Wo, Kaufhof? Kaufhof hat ja direkt dafür gesorgt den denkmalscchutz aufzuheben damt das ganze ding, zum glück abgerissen werden kann. ich bin auch nicht dafür alle kaufhäuser beizubehalten weil die echt schwer sind umzuwandeln. fehlende fenster und bla sind mal ein grund

    die umwandlung dieser "blöcke" oder eher bunker... ist leider echt schwer. horten ja auch. einzelne irgendwo in deutschland is okay

    die fassaden waren aber alle gleich und das is leider doof

    In Düsseldorf wäre es schön gewesen mit der Fassade an der Berliner Allee vom ex Kaufhof... aber bringt ja nix


    kann es sein das auch dieses Parkhaus daneben wo gerade die geschäfte blühen nicht mehr benutzt wird? wegen den spanplatten. dann gehört ja alles weg O.O

    Dann sollte das Rathaus auch dahin um mit einen wisch die ganze ecke schnell wieder zu beleben, muss halt nur endlich mal geregelt werden weil da die einzigen drin sind die diese straße noch lebendig machen, die gastronomie darf man nicht vergraulen. ja fast wie im paviliion die eisdiele als einziger mieter. bin gespannt was da passiert.......... der ex netto wird umgebaut (nebenbeigesagt^^)

  • Nein die Stadt wollte in einen Neubau einziehen, den Fokus Developement anstatt der Stadtbibliothek bauen sollte. Das ist dann kurz vorher geplatzt.


    Kaufhof wird nach aktuellem Stand erst einmal da bleiben wo es ist, ob das in mittlerer Zukunft aber noch al zur Disposition steht, kann ich mir vorstellen, entzieht sich aber meiner Kenntnis.

    Das Parkhaus ist aber auf jeden Fall in Betrieb, da finden allerdings irgendwelche Arbeiten statt.

    Sollte Kaufhof doch den Standort aufgeben, wäre es natürliche ein idealer Standort für ein technisches Rathaus.

  • Kaufhof wartet ab bis die Preise steigen also nach den Torhäusern ist das Grundstück zum Verkauf und für die Stadt zu teuer. Jetzt was mit dünen zu tauchen ist günstiger und besser als dort das Technische Rathaus zu bauen? gehört da halt einfach nicht hin

    Neben den HBF hätte es noch gepasst aber nicht bei den "dünen"

  • Da der langersehnte Abriss mittlerweile gestartet ist, hier ein paar Impressionen vom 27.10.2021:


    biblio1hjje4.jpg


    biblio2s7jz1.jpg


    biblio379kml.jpg

    Quelle: Alle Bilder von Don Selino


    Auch der WAZ ist der Start von den Abrissarbeiten nicht verborgen geblieben, wie in dem folgendem link zu lesen ist.

    Hoffen wir, dass nach dem vollständigen Abriss der alten Stadtbibliothek das Neubauvorhaben der Stadthäuser Nord und Süd nicht lange auf sich warten lässt.


    Abriss der Stadtbibliothek hat begonnen (Quelle: WAZ-online vom 27.10.2021)

  • Duisburger Torhäuser | Abriss der alten Stadtbibliothek | Update


    Der Bagger knabbert weiter an der Fassade der alten Stadtbibliothek, um für die Errichtung der Duisburger Torhäuser, in dem Fall für das Torhaus Nord, Platz zu schaffen. Laut rp-online vom 25.11.2021 soll das Gebäude bis zum Ende des Jahres abgerissen sein.

    Foto-Update: Zustand vom 17.11.2021

    biblio4kwjsy.jpg

    Quelle: Bild Eigentum von Don Selino


    Quelle: Ehemalige Stadtbibliothek ist bald abgerissen (rp-online vom 25.11.2021)