Europas Bahnhöfe

  • Barcelona-Sants, der moderne Hauptbahnhof Barcelonas







    Estació del Nord, heute eine Sporthalle




    Edit: ich stelle gerade fest, dass abload.de die Bilder automatisch massiv nach-komprimiert hat (von 500K auf 100K, man schaue mal auf die jpg-Artefakte), Zeit für einen neuen Bilderhost... edit: mmhh liegt wohl nur am mobilen Zugang.

  • London: Wembley Park

    Der Bahnhof Wembley Park mit 6 Gleisen dient der U-Bahn, die dort jedoch oberirdisch fährt. Wenn man die Treppe runtergeht und dann durch die Unterführung am rechten Bildrand, erreicht man am Ende einer Allee den Wembley-Stadion. Dieses Foto habe ich am letzten Freitag gemacht:



  • London: St. Pancras

    Diese Bilder stammen vom ehrwürdigen Londoner Bahnhof St. Pancras, die ich bei meinem letzten Besuch dort vor zwei Jahren gemacht habe.






    Die obere Ebene der Bahnhofshalle, wo der Eurostar (Links zu sehen) endet.




    Ein Blick auf das restaurierte alte Hallendach des Gleisfeldes (Im Zuge das Ausbaus des Bahnhofes für die Highspeed One-Strecke kam noch als Verlängerung ein Flachdach dazu)




    Ein Panorama des alten Gleishallenabschnitts in Fisheye-Format aufgenommen.




    Die untere Ebene, welche ursprünglich als Lagerfläche diente und nun auch eine Ladenzeile beherbergt.




    Eine Ansicht der Vorderseite im schönsten neogotischen Stil (In meinen Augen einer der schönsten Bahnhöfe, die ich mit eigenen Augen bisher gesehen habe)




    Ein Fassadendetail der Seite.

  • Bahnhof Dublin Connelly

    Einige Bahnhöfe in Irland, Teil 1


    In Irland gibt es nur ein relativ dünnes Bahnnetz, das vor allem Dublin mit den größeren Städten des Landes verbindet.


    In Connelly Station im Osten der Innenstadt starten vor allem die Züge Richtung Norden, sie ist aber auch ein Halt der DART Bahn, eine Art S-Bahn für Dublin und seine Vororte. Leider habe ich nur Bilder bei Dunkelheit:




    IC-Zug an einem Bahnsteig der Connelly Station:


  • Bahnhof Dublin Heuston

    Einige Bahnhöfe in Irland, Teil 2


    Der Kopfbahnhof Heuston Station liegt im Westen der Dubliner Innenstadt, hier starten hauptsächlich die Züge Richtung Westen und Süden:



    Die Bahnsteighalle:




    Die seitliche Schalterhalle, diese befindet sich südlich neben den Bahnsteigen (und nicht im Hauptgebäude des ersten Fotos):


  • Bahnhof Houth

    Einige Bahnhöfe in Irland, Teil 3


    Der Bahnhof Houth ist Endstation einer DART-Linie (Vorortbahn) im Großraum Dublin. Howth ist ein hübscher Fischerort auf der gleichnamigen Halbinsel wenige km nordöstlich der Dubliner Innenstadt.


    Im kleinen, aber feinen Bahnhofsgebäude befindet sich sogar noch ein personenbedienter Schalter, der Großteil des Gebäudes wird aber gastronomisch genutzt:



  • Bahnhof Ballynahinch

    Einige Bahnhöfe in Irland, Teil 4


    Der ehem. Bahnhof Ballynahinch lirgt an der bereits 1937 stillgelegten Strecke Galway - Clifden in der Region Connemara, County Galway (ganz im Westen Irlands). Dieser war der Bahnhof für das Ballynahinch Castle, das ca. 1 km weiter nördlich liegt und heute ein Hotel mit schönem Park ist. Inmitten einer kargen und baumlosen Moor- und Felslandschaft stellt der Park eine üppige grüne Oase dar.


    Das hübsche Bahnhofsgebäude wird heute als Wohngebäude genutzt (Railway Lodge), die teilweise noch erhaltene Trasse soll zukünftig als Wander- und Radweg umgebaut werden.





    Das "dazugehörige" Ballynahinch Castle:



    Die noch vorhandene Eisenbahnbrücke über den Owenmore River, gleich südlich der ehem. Bahnstation: