Bauprojekte rund um den Barmbeker Bahnhof

  • ^^ Schöner Fund, Mademoiselle Wegner. Hier ist der gesuchte Direktlink zum Video. Insgesamt ein tolles Projekt muss ich sagen, besonders mit dem Hochhaus nebenan. Nur dieses dumme banale Marketing-Sprech in dem PR-Film... Muessen solche abgenutzen Platitueden denn immer sein?

  • Und weiter geht die Story: Der Kaufvertrag ueber das Hertie-Grundstück zwischen dem Projektentwickler, der Duesseldorfer Development Partner AG, und der Insolvenzverwaltung der Arcandor AG, die ueber die Hertie-Grundstuecke verfügte, ist offenbar nun geplatzt.


    Bericht


    noch ein TV-Bericht

  • Am Sonntag bei Regen noch zufaellig Kurz am Hertie vorbeigefahren. Zwei Fotos vom letzten Tag der Ruine bevor am Montag der Abriss begann.



    Bild: ich



    Bild: ich


    ausserdem noch ein Bild vom Umbau der Fuhlsbuettler Strasse:



    Bild: ich

  • Der neue Investor wird uebermorgen vorgestellt. Bericht.


    Zitat:


    - Es ist ein Investor, der Vollgas gibt, und die größtmögliche Anzahl von Einzelhandelsgeschäften realisieren wird.


    - Der Bau koennte sogar vor dem Neubau der gesetzlichen Unfallversicherung VBG (Anfang 2016) fertig werden.

  • Nach drei Wochen sieht es hier so aus.


    Franki Grundbau wird den Grundbau für den VBG Neubau durchführen.


    kleiner Überblick über das Areal


    letzte Eindrücke vom Hertie Kaufhaus.


  • Ich pack es mal hier rein, ist ja Barmbek. Das 2-Gleisige Kreuzungsbauwerk der S-Bahn mit der Güterumgehungsbahn in Höhe Hellbrookstr. muss erneuert werden. Eingebaut wird eine 101m lange und 1200t schwere Stahl-Stabbogenbrücke. Es soll noch dieses Jahr los gehen und am 31.03.2016 fertig sein.


    Die Vorarbeiten haben begonnen, den Zuschlag hat Himmel und Papesch bekommen, bekannt in Hamburg durch die Baakenhafenbrücke.

  • Hier noch ein Projekt fuer das wir auf der Uebersichtskarte...



    Bild: ich


    ...bisher noch keine Nummer haben. Es liegt in der Hufnerstrasse 51. Dort baut die Block-Gruppe (die mit sen Steak- und Burger-Restaurants) drei neue Wohngebauede. Ausserdem wird ein Bestandsbau saniert und aufgestockt. An der Stelle liegt auch der Hauptsitz des Restaurantgruppe, der in das Vorhaben integriert ist.


    Architekten sind: APB (Wilkens, Grossmann-Hensel, Schneider, Andresen).


    Render:



    Bild: APB / Bloomimage



    Bild: APB / Bloomimage



    Bild: APB / Bloomimage


    Bestandsbau in Bing Maps

    Bestandsbau in Google Street View

  • ^^ Konntest du sehen was die ganzen orangefarbenen Container sind? Es sieht nicht nach Buero-Wohn-Containern aus...?!


    Die sind für die Grundwasserabsenkung, die auch durch Franki durchgeführt wird.


    Das besondere an der Baugrube ist, das an der einen Seite kein Anker für die Schlitzwand verwendet werden können. Daher muss, wie bei Marquardt & Bahls in der Hafencity, in der Mitte das Gebäude hochgezogen werden und daran die Schlitzwand abgestützt werden.

  • Lärmquelle Chikas

    Hallo,
    melde mich nach längerer Abwesenheit zurück. Habe nämlich gerade
    heute gehört, dass diese genannte Lärmquelle, nebst der ganzen Geschäfts-
    reihe wohl bald verschwinden, abgerissen werden soll. Ist ebenfalls ein
    Schandfleck dort und ziemlich verrufen....Die Polizei wird sicher erleichtert
    sein, weil sie dort viele Einsätze im Laufe der Zeit hatten, seitdem ich hier
    wohne...Heißt zwar, schon wieder eine Baustelle vor der Nase, aber mit
    Hoffnung auf mehr Ruhe an den Wochenenden.:daumen:;)
    Gruß
    Lucy321

  • Mal wieder einige neue Bilder.
    Die Baugrube wächst- hat die eigentliche Tiefe bereits erreicht. Generalunternehmer PORR hat bereits seine "Containerstadt" aufgestellt.




  • aktueller Stand- immer noch Tiefbauarbeiten. Mir ist aufgefallen, dass an der Baustellenwand - Drosselstraße - Folien angebracht worden sind.


  • In der Baugrube wurde heute die Sauberkeitsschicht betoniert und ein Liebherr HC-Fuß liegt auch in der Baugrube.


    Seit Mitte der Woche ist der Eingang West unter der S-Bahn gesperrt, hier sollen vom 14.-17. und 23.-25. Mai Behelfsbrücke eingebaut werden.