Neubau/Sanierung Calwer Passage

  • Bis Du sicher.


    Der Entwurf ist von den Tennigkeit Architekten.


    Ich meine gelesen zuhaben in den Stuttgarter Nachrichten, dass der Investor Ferdinand Piëch junior mit dem Architekt Christoph Ingenhoven den Neubau plant und der sah vor üppige Begrünung mit einem Wäldchen auf dem Dach.

  • Haut mich jetzt nicht vom Hocker! Schlechte – weil nicht vorhandene – Aufteilung der recht massiven Baumasse. Das Gebäude erscheint in der Tat sehr flach. Auf die Fassade kann ich mir noch nicht so richtig einen Reim machen, schwer zu sagen wie das in der Realität rüberkommt. Die Alibi-Begrünung kommt jetzt zwar realitisch rüber (im Gegensatz zu den ersten Visualisierungen), kann so aber eigentlich auch gleich weggelassen werden. Großes "Naja", für mich keine Verbesserung der aktuellen Situation.

  • Die Visualisierung sieht aus wie ein Erlkönig auf der Straße. Da ist ja wirklich fast gar nichts mehr zu erkennen. Und was von der Fassade in dem ganzen Transparenz- und Reflektions-Brimborium zu erkennen ist, fühlt sich auch noch erschreckend altbacken an, so als ob es direkt aus den 80ern käme.


    Und meine Güte nochmal, könnten wir bitte damit anfangen, wenigstens ein bis zwei Stockwerke mehr draufzusetzen oder darf jetzt schon die Straße nicht mehr verschattet werden?


    Mich gruselts vor dem gebauten Ergebnis.

  • Laaaaangweilig! Einmal über den Bestand feudeln und gut ist - spart Ressourcen und sieht auch nicht viel schlimmer aus.


    Die Ecke hätte wirklich was aufregenderes verdient. Einen kleinen Pluspunkt gibts fürs Grünzeugs sowie dafür, dass das Citygate nicht unterboten wurde.

  • Ja schrecklicher gehts nicht mehr. Wieso :nono: immer flach und eckig. Warum nicht mal mit Rundungen höher grüner mit WOW Effekt. Ich glaub die Herren haben als Kind zu viel mit Bauklötzchen gespielt.


    Oder man wollte einfach nur billig bauen und die Stadt ist es egal wie das Ding aussieht. Sowas kann man nur in Stuttgart bauen und sowas nennt sich Architekturstadt :nono::nono::nono::nono:

  • Die verlinkten Visualisierungen, über die sich hier alle aufregen, scheinen mir nicht der aktuelle Stand zu sein. Zumindest wurden im Gestaltungsbeirat andere Ansichten gezeigt.

  • Na ein Glück, aber die Gefahr besteht wie immer, dass eine Bausünde durch eine andere ersetzt wird.
    Aber ok, somit ist erstmal abzuwarten bis es fertig ist.

  • Na ein Glück, aber die Gefahr besteht wie immer, dass eine Bausünde durch eine andere ersetzt wird.
    Aber ok, somit ist erstmal abzuwarten bis es fertig ist.


    Ooo Jaaa, normal in Stuttgart leider.

  • update 06.01.2019

    So oder so, es wird abgerissen. Zumindest die Passage selbst hätte man in den Neubau integrieren sollen. Wäre zumindest mein Wunsch gewesen.















    Bilder: Silesia

  • Wenn du dir die aktuellen Renderings in #61 anschaust wirst du feststellen, dass die Fassaden-Begrünung nur noch Marginal vorhanden ist. Ich erwarte mir von diesem Projekt nichts.