Baugeschehen: Kaßberg / Schloßchemnitz

  • Die hier erwähnte Sicherung der Müllerstraße 4/Stadtteil Schloßchemnitz, kommt mir ein wenig seltsam vor.


    Als ich die Tage vorbei gefahren bin, habe ich gesehen dass das Gerüst weg ist, allerdings scheinen die Arbeiten - zumindest im Vorbeifahren - nicht abgeschlossen zu sein.
    Mir ist nur im Augenwinkel aufgefallen, dass die Zwerchgiebel nur zum Teil wieder aufgesetzt wurden.


    Nun wird bei der Müllerstraße 4, der kleine Rest erledigt.
    Gleichzeitig läuft die Sicherungsmaßnahme der Müllerstraße 2, wie bereits angekündigt, an.


    Eingezäunt die Hausnummer 2. Links daneben mit Gerüst, die Hausnummer 4:




    Juni 2017

  • Update, Wohnbau an der Hübschmann, Ecke Puschkinstraße/Kaßberg


    Via Google maps lässt sich die Flächengröße der Tiefgarage gut erkennen.


    Zuletzt im Beitrag hier <


    Zunächst erscheint das herausragen der Eckbebauung etwas Seltsam.
    Daher habe ich die Visu nochmal hier im Programm eingebunden.
    Ich fand es auch erstmal etwas komisch.


    (.....?)


    Ansicht, Puschkinstraße:










    Ansicht, Hübschmannstraße:




    Blick an Ecke Puschkinstraße:




    Noch zwei Bilder der Rückseite:



    Juni 2017

  • Zunächst erscheint das herausragen der Eckbebauung etwas Seltsam.
    Daher habe ich die Visu nochmal hier im Programm eingebunden.
    Ich fand es auch erstmal etwas komisch.


    Da die DDR-Altneubauten sich einer Eckausbildung ganz und gar verweigern, ist die Lösung hier nicht einfach. Historisch gesehen hätte man aber auf Höhe des Altneubaus enden können. Die Kurfürsten/Puschkinstraße hatte immer Abstandsgrün im Gegensatz zur Fortsetzung Kaiser/Hauptmannplatz und Germania/Breitscheidstraße. Die Marschall/Hübschmannstraße hat bis zur Weststraße ja auch keins.
    Auf dem Kaßberg hat man das sehr unterschiedlich gehandhabt. Der glücklicherweise erhaltene Altbau Agricolastraße 49 zeigt den ehemaligen Übergang von geschlossener Bebauung am Platz hin zum Abstandsgrün. Zu solch eleganten Lösungen war man später und ist man heute aber wohl nicht mehr fähig.

  • Update, Salzstraße 28 & 30/Stadtteil Schloßchemnitz


    Zuletzt im Beitrag hier <


    Die Baugrube ist nun fertig ausgehoben.
    Eine Baugrube für die Tiefgarage, die sich unter der künftigen Salzstraße 28 und 30 befindet.


    Heute war man mit den Kranaufbau beschäftigt:



    Juni 2017


  • Aktuelle Bilder vom Grundstück..


    Sicht von Leopoldstraße in Richtung Tannenstraße:



    Sicht von Leopoldstraße zu Altendorfer Straße:



    An Ecke Altendorfer/Leopoldstraße:


    Juni 2017

  • Fritz-Matschke-Straße 20/Stadtteil Schloßchemnitz


    Das letzte Update ist schon eine Weile her < daher wird es Zeit für eine Aktualisierung.


    Im ersten Bild sieht man auch die Fritz-Matschke-Straße 18.
    Hier wurden ein, zwei Wohnungen hergerichtet. Siehe neue Fenster.
    Das Haus ist also nicht mehr ganz im Leerstand.
    Eventuell sind es die Eigentümer selbst, die hier wohnen?



    Die Fritz-Matschke-Straße 20 war 100%ig keine leichte Aufgabe.
    Nicht nur das Dach ist hier neu. Ganze Wände wurden entfernt.
    Ist auch kein Wunder, wenn man sich die Bilder von 2014 noch einmal ansieht <




    Juni 2017

  • Further Straße 12/Stadtteil Schloßchemnitz


    Es bahnen sich erste Aktivitäten an:


    Further Straße 12/Hintergebäude: Further Straße 08 und Neubaufläche für 2 Mehrfamilienhäuser im Hofbereich.
    Zuletzt ab hier <




    Hier tut sich noch nichts.


    Hofgebäude, Further Straße 08:


    Juni 2017

  • Da die ehemalige Kleiderfabrik hinter der Lohrstraße 10/Stadtteil Schloßchemnitz nun ein Sanierungsprojekt werden soll,
    habe ich einen Beitrag mit zwei Bildern aus dem "Stadt der Moderne" Thread hierher gebeamt:


    Zuletzt ab Beitrag hier <


  • Update, Leipziger Straße 01/Stadtteil Schloßchemnitz:


    Zuletzt im Beitrag hier <


    Nur ein Handybild, aber das nächste Update wird dann wieder schärfer daherkommen.


    Nun ist auch das Gerüst an der Seite der Leipziger Straße gefallen.
    Und so wie es aussieht, ist es gut möglich, dass das Erdgeschoß zu Wohnraum, vielleicht auch zur Bürofläche umgebaut wurde.


    Juni 2017

  • Update, Weststraße 67/Kaßberg


    Zuletzt im Beitrag hier <


    Auch hier nur Handyqualität.
    Macht aber nix, da es hierbei völlig ausreichend ist
    den Vorgeschmack auf das Gesamtprojekt im groben zu zeigen.
    Natürlich folgen beim nächsten Update, schärfere Ansichten.


    Fassade an Weststraße:



    Juni 2017