Neue Hochhäuser in Skyline und Stadtbild

  • Solid Home und Prädium, dazwischen FAZ-Hochhaus

    Von Süden, aus der Weilburger Straße gesehen, kann man die "Breitseiten" der beiden Wohnhochhäuser vergleichen. In der Mitte wächst das FAZ-Hochhaus


    ">

    Auch wenn die Basis des Prädiums links durch Verkleidung von Technikaufbauten im Vordergrund etwas verdeckt ist, zeigt das Solid Home eine klarere Struktur im Fassadenaufbau.

  • Unser Messecluster und seine Neuzugänge von den Feldern bei Eschborn (wirkt so wie eine eigene Skyline), groß klickbar bei Interesse:


    01031zjaj.jpg


    Bild: https://abload.de/img/0026xekcz.jpg Bild: https://abload.de/img/0098b1jrq.jpg Bild: https://abload.de/img/01932pcjbw.jpg


    Bild: https://abload.de/img/0207sekma.jpg Bild: https://abload.de/img/0299_3h6jlo.jpg


    Bilder: Adama

  • Erstmal vielen Dank für die wie üblich tollen Fotos. Kleiner Wermutstropfen ist für mich der aus dieser Perspektive nicht so tolle Abschluss beim Grand Tower. Grundsätzlich ein tolles Gebäude, aber mit dieser massiven weißen Wand plus dem Mini-Technikaufbau kann ich mich nicht wirklich anfreunden.

  • Tolle Aufnahmen! Und hier zeigt sich, was ich schon immer sage: Die Perspektive machts! Gerade bei Deinem ersten Bild (könnte genauso in Amerka stehen) sieht es nach unterschiedlichsten Bauhöhen aus, ein anderer Blickwinkel würde eine einheitliche Bauhöhe zeigen. Ich liebe unsere Skyline so wie sie ist und jeder neue Turm macht sie dichter, das finde ich viel wichtiger. Außerdem werden mit "4" gerade 4 neue Bauhöhen hochgezogen.

  • Danke fürs Feedback, freut mich wenn es gefällt!


    War heute wieder unterwegs, diesmal in Bad Soden (später nochmal Eschborn). Ein erstes Bild mit den Neuzugängen an Messe und im Westen; groß klickbar bei Interesse und Achtung ist eine große Bilddatei:



    Bild: Adama

  • Bei dunstiger Sicht vom Universitätsklinikum gesehen stehen Spin, Grand Tower, One und Messeturm nahezu auf einer Linie.

    (Reichlich traurig wirkt aus dieser Perspektive das Hafenbogen, das insbesondere mit seinem doch sehr einfachen Dachaufbau gegenüber dem Werfthaus abfällt.)


    unik-1tujrh.jpeg

  • Schauen wir uns noch ein paar andere Perspektiven des Spin-Towers im Stadtbild an, groß klickbar:



    s_007tujur.jpg


    Bild: https://abload.de/img/s_0023ajvp.jpg Bild: https://abload.de/img/s_003xykpz.jpg Bild: https://abload.de/img/s_0044mjb5.jpg


    Bild: https://abload.de/img/s_005dvk8m.jpg Bild: https://abload.de/img/s_006lcjyb.jpg Bild: https://abload.de/img/s_008fxkaj.jpg


    Bild: https://abload.de/img/s_009s8j1n.jpg Bild: https://abload.de/img/s_010h5jc6.jpg Bild: https://abload.de/img/s_011fpkzo.jpg


    Übrigens: Hier hätte ich gerne ein schlankes Wohnhochhaus:


    Bild: https://abload.de/img/s_001w4j7z.jpg


    Bilder: Adama (zu sehende Gesichter, sofern in Bildern erkennbar, sind DSGVO-konform mit künstlichen AI-generierten Gesichtern ersetzt worden)

  • Nachschlag von heute (gestern...), groß klickbar:


    Ein Teil des Messeclusters von der Camberger Brücke:


    messecluster25ki0.jpg


    messecluster2omkti.jpg


    Von der S-Bahnstation Galluswarte hat man diesen schönen Blick auf die Neuzugänge:


    pano_galluswarte_01gdjgn.jpg


    Von der Emser Brücke (wird wirklich Zeit dass die Bäume am Boulevard Ost zurückkommen (und bitte keine kleinen Setzlinge werte Stadt Frankfurt) und die Stadtbahn endlich dort fährt):


    pano_emser_017nk36.jpg


    Bilder: Adama

  • Die Bilder machen wirklich Lust, Frankfurt wieder zu besuchen. Reicht inzwischen an manche US-amerikanische Großstadt heran.


    Wo ich am meisten Potenzial sehe: viele generische Nachkriegsbauten in der Innenstadt könnte man mit Hochhäusern ersetzen. Da wird noch immer viel zu viel verschenkt.

  • Um welche Bauten an welchen Standorten geht es konkret? Einigen dieser Nachkriegsbauten kann man schon nachweinen, wenn man den Ersatz sieht - unabhängig der Höhe. Und interessant wäre auch, wie viel Hochhausflächen sich eigentlich jenseits von Spekulationsinteressen sich noch vernünftig als Büro-, Hotel- oder Wohnungen vermarkten lassen?