Rund um den Hauptbahnhof [Planung&Bau]

  • ^^

    Schade das es vom Servicegebäude keinerlei Visualisierungen gibt.

    Aber ich glaube ich sollte da jetzt nicht allzuviel erwarten, trotzdem bin ich gespannt wie es fertig aussehen wird auch mit Fassade usw.

    Ich hoffe zudem das endlich mal ein Schild am Fernbusbahnhof angebracht wird, auf dem Fernbusbahnhof steht :)

    Ist leider gar nicht ausgeschildert.


    Ich denke die Fassade des Mercator One wird in den nächsten Wochen fertig sein, dann fehltnur noch Innenausbau und die Pflasterung des Platzes. Bin sehr gespannt welche Läden hier neben der Bank einziehen werden, gerade jetzt in Corona Zeiten

  • Nach dem Besuch in DIN auf der Rückfahrt kurzer Zwischenstop in DU


    Mercator One:

    Ergänzend zu den Vorbeiträgen weitere Handy-Bilder vom Baufortschritt von gestern.

    Der Hingucker ist m.E. allein bei dieser Gebäudeform am Ende des Gebäudes mit den abgestuften Auskragungen zu finden.

    Desweiteren passen sich Mercator One und das daneben liegende Intercity Hotel gut in den vorher riesigen Bahnhofsvorplatz ein, der vorher

    durch die A59 und danach durch die neue Abdeckelung doch eine enorme Größe hatte. Mit den weiteren Baumaßnahmen sollte das Bahnhofsumfeld

    aber auch hier für die Zukunft fit genug werden und für enorme Verbesserungen sorgen.


    20200423_171123ufjlu.jpg


    20200423_170857q7jk6.jpg


    20200423_171256xdj18.jpg


    20200423_171947vnklj.jpg


    Alle Bilder sind von mir und gemeinfrei

  • Das zeigen diese weiteren Fotos vom Bahnhofsvorplatz.


    Das Intercity Hotel gegenüber dem HBF

    20200423_1707309rjz4.jpg


    20200423_173819xejml.jpg

    Die vorbeiführende Stadtautobahn A59 mit dem Bahnhofsdeckel

    20200423_173947kmksf.jpg

    und das Mercator One dahinterliegend

    20200423_1703271ljp7.jpg


    Alle Bilder sind von mir und gemeinfrei

  • Mercator-One: Fotos vom 9. Mai 2020

    Auch beim Mercator-One sind äußerlich kaum mehr Fortschritte sichtbar. Letztlich fehlen in einigen Bereichen noch Fassadenelemente. Laut WAZ vom 11.05.20 sollte in einem nächsten Arbeitsschritt das Technikgeschoss begrünt werden. Die Eröffnung werde zudem nachwievor für den Sommer angestrebt. Angaben zu abgeschlossenen Mietverträgen wurden in dem Bericht nicht gemacht.


    Es folgen vier Bilder des Neubaus vom 9. Mai 2020, zunächst ein Panoramafoto von der Kardinal-Galen-Straße:


    2020-05-08_mercatoron51jqu.jpg


    2020-05-08_mercatoron5wkks.jpg


    2020-05-08_mercatorontgjo8.jpg


    2020-05-08_mercatoronm1k4n.jpg


    Quelle: eigene Fotos

  • Fernbusbahnhof Duisburg - Servicegebäude: Fotos vom 9. Mai 2020


    Zumindest sind beim Servicegebäude des Fernbusbahnhofes Fortschritte erkennbar! ;) Hier ist der Rohbau deutlich gewachsen und scheint kurz vor der Fertigstellung zu sein. Es lässt sich nun erahnen, welche Ausmaße der Neubau haben wird. Anbei drei Fotos der Baustelle vom 9. Mai 2020:


    2020-05-08_servicegebioks2.jpg


    2020-05-08_servicegebyrkqv.jpg


    2020-05-08_servicegebavk8b.jpg


    Quelle: eigene Fotos

  • Da bin ich aber sehr gespannt, zum einen wie die Fassade des ZOB Gebäudes aussehen wird und zum anderen welche Geschäfte jetzt in der Corona Zeit überhaupt einziehen werden ins Mercator One.


    Was denkt ihr, wie lange werden beide Bauarbeiten noch andauern?

  • Aus dem Kopf heraus:

    - Bei der Fachhochschule läuft alles Planmäßig trotz Corona

    - Für das Duisburg Central Office sieht alles gut aus und man ist sich sicher im Q3 starten zu können. Die Baugenehmigung liegt bereits vor.

    - Für das Grundstück auf der Ecke gibt es auch bereits eine Planung, dort geht man davon aus im kommenden Jahr mit der Vermarktung zu starten.


    - Aurelis will auch bei der Entwicklung des Alten Güterbahnhofs mitmischen, man habe den Unternehmensstandort im Südflügel des Bahnhofs durchaus strategisch gewählt

    - Man sieht die Pandemie durchaus als Chance für Duisburg, auch wenn es zukünftig vielleicht mehr Home-Office gebe. Dafür bräuchten die Unternehmen entsprechend flexibele und moderne Bürogebäude

    - Auch außerhalb des Quartier 1 hat Aurelis mehrer Millionen in Umbau und Modernisierung gesteckt. Bspw. im Businesspark Asterlagen

    - Die Bauarbeiten in Hochfeld beim ehemaligen Ringlokschuppen starten bald. Dort betritt Aurelis neuland da es noch keine Vorvermietung gibt und man somit in Vorkasse geht.

  • Vermietungsquote im Mercator One bei 60 %


    Wie die Rheinische Post heute berichtet, wird Mercator One im September fertiggestellt. Seitens des Projektentwicklers wurde zudem bekanntgegeben, dass der Neubau inzwischen zu 60 % vermarktet ist. Bei den Mietern handelt es sich ausnahmslos um Unternehmen, die innerhalb von Duisburg umziehen werden. Bisher war bekannt, dass die Sparda-Bank ihre Filiale am Ostausgang des Hauptbahnhofes aufgeben und ins Mercator One verlegen wird. Außerdem wurde schon berichtet, dass die SSB Cargo den Innenhafen verlassen und in den Neubau ziehen wird. Dritter Mieter ist die Firma Sanvartis, die Gesundheitsdienstleister und derzeit im Businesspark Asterlagen angesiedelt ist.


    Leider gibt es noch keinen Mieter für die Gastronomieflächen. Der einzige Interessent sei aufgrund der Coronakrise abgesprungen. Der Projektentwickler wolle zunächst wegen der aktuellen Lage die Gastronomieflächen nicht aktiv vermarkten, sondern einige Monate abwarten.


    Quelle: Mercator One: Gastronomie gesucht (Rheinische Post vom 29. Juni 2020)


    Anbei folgen noch drei Baustellenfotos von letzter Woche Montag, den 22. Juni 2020. Man erkennt, dass inzwischen sämtliche Fassadenelemente angebracht sind, sodass rein äußerlich die Bauarbeiten fast abgeschlossen sind.

    2020-06-22_mercatoron9tjf5.jpg



    2020-06-22_mercatoron93jqz.jpg


    2020-06-22_mercatoron1zjjb.jpg


    Quelle: eigene Fotos

  • Weiß eigentlich jemand wie es um den Wolkenfänger steht? Ich fände es schade wenn dieser nicht errichtet wird. Eventuell kommt er sobald das Mercator One im September dann vollständig abgeschlossen ist?

  • ^^

    Da der Wolkenfänger erst gebaut werden kann wenn das Mercator One fertig ist ist klar warum da bisher nichts passiert ist.

    Ansonsten war das letzte was ich gehört habe der Streit um das Material: Das Geld reicht nur für ein Material was wohl auf lange Sicht sehr wartungsintensiv wird...