Ostend-Boom geht weiter / links und rechts der Hanauer

  • Hanauer Landstr. 195

    Seit dem letzten Update vom 12.08. hat sich hier einiges getan. (leider nur Smartphonebilder) Von der Hanauer Landstraße und von der Ferdinand-Happ-Straße. Das Bauschild berichtet von 2 Läden, eine Werkstatt mit Lager und das Herstellen von 26 Stellplätzen.





    Bilder: thomasfra

  • Nutzung

    Wie es die Pirelliwerbung schon vermuten liest wird hier ein Reifenhändler seine neue Dependance beziehen. Fragt sich ob es ein neuer wird oder einer der vielen Händler ab HSnummer 350 nach vorne zieht.

  • Projekt "Little East", Ferdinand-Happ-Straße (in Bau)

    Dazu bereits Beitrag #555. Mercurius Real Estate und Domus Vivendi gaben heute der Presse bekannt, dass sie vor einigen Tagen die Baugenehmigung für die Micro-Apartment-Anlage erhalten haben. Mit dem Bau wurde bereits begonnen. Fertigstellung ist voraussichtlich im März 2014. Die Daten:


    • 272 Micro-Apartments
    • ca. 20 m² Wohnfläche pro Wohneinheit
    • ca. 5.577 m² Gesamtwohnfläche
    • 76 PKW-Stellplätze
    • 3.318 m² Grundstücksfläche
    • KfW-Effizienzhaus 40 nach EnEV 2009
    • Verkehrsanbindung: zentrale Haltestelle "Ostbahnhof"
    • Fertigstellung: 2014


    Nochmals die Ansichten in etwas höherer Auflösung - die Westseite:



    Die Ostseite:



    Bilder: Mercurius Real Estate und Domus Vivendi

  • ^ Da kein Lageplan vorhanden, mal die Nachfrage: liegt der Bauplatz parallel zu Bahn? Auf dem Gelände des ehem. Holzverladebahnhofs, also gegenüber der Rückseite der Mercedes-Niederlassung? Oder eher Richtung EDEKA-Markt?

  • Das Baugrundstück befindet sich hier, an der Nordseite der Ferdinand-Happ-Straße und auf Höhe der Mercedes-Niederlassung. Wahrscheinlich wird tatsächlich parallel zur Bahn gebaut, auch wenn die Visualisierungen die Umgebung ziemlich wirklichkeitsfremd darstellen. Heute beim Après-Scheck fotografiert:





    Bilder: Schmittchen

  • zwei Seiten

    ... da sind die Micro-Wohnungen an der Nordseite aber recht unattraktiv, weil keine Sonne und Bahnlärm - zudem keine schöne Aussicht. Oder wird das Teil in Ost-West-Ausrichtung gebaut?

    Einmal editiert, zuletzt von RYAN-FRA () aus folgendem Grund: zusätzliche Frage

  • Eastside Lofts

    Das letztes Update dazu findet sich hier. Von Süden sind die "polygonen" Dachformen sichtbar. Am Altbau flatterten die Gerüstplanen wie verrückt im Eiswind:



    Bild: epizentrum

  • OvM 3 (Oskar-von-Miller-Straße 3)

    Nachdem die fünf Bänder der Hauptbalkone hängen, ein etwas ausführlicheres Update von dem ansehnlichen Gebäude:



    Trennwände entstehen und insbesondere die Abschlussbänder, die den Balkonbrüstungen etwas Dreidimensionalität geben (siehe Diskussion oben):



    An der Südostecke hat man mit dem Bau der Balkone erst begonnen. Interessante Diagonalkonstruktion:



    Bilder: epizentrum


    Zur Ergänzung weitere Bilder per Link, um den Thread hier nicht zuzumüllen:


    Die ganze Front von der anderen Seite - Bild
    Ein Teil der Gebäuderückseite, die bereits fertiggestellt zu sein scheint - Bild
    Die Balkone und die Feuertreppe im Detail - Bild


    In das Erdgeschoss wird ALDI einziehen. Das schließe ich aus einem Schild, das mit "ALDI Anlieferung" beschriftet ist und an einer Seiteneinfahrt am Gebäude hängt.

    2 Mal editiert, zuletzt von epizentrum () aus folgendem Grund: Weniger wichtige Bilder in Links gewandelt

  • Obermainstraße 21

    Ein kleines Vorhaben im Schatten der großen Projekte dümpelte lange Jahre vor sich hin. An der wenig frequentierten Obermainstraße (Nr. 21, Satellitenkarte) wird ein Gründerzeit-Kleinod von einem 8-Appartmenthaus mit Gastronomie in ein Dreifamilienhaus umgewandelt und durch einen kleinen Anbau mit Terrasse erweitert. Die ursprüngliche Baugenehmigung stammt von 2008; sie wurde 2012 geändert. Bauherrin und Entwurfsverfasserin ist die Architektin Stefanie Hoffmann aus Frankfurt. So sieht das Haus zur Zeit aus:



    Am Dachgeschoss gibt es - auch an der Seite und an der Rückseite (Foto) Einschnitte mit teils bodentiefen Fenstern:



    Mit Liebe zum Detail wurden der Sandstein an der Fassade erneuert und dieses Fassadenstuckwerk mit Konsolen freigelegt. Offenbar soll es sichtbar bleiben - allerdings leider das einzige an der Fassade:



    Bilder: epizentrum


    Die Baubeschreibung vom Bauschild:


    Zitat

    Veränderte Ausführung zu B-2008-1994-3 von 8 Appartementhaus in 3-Familienhaus sowie einer Nutzungseinheit nach §13 BauNVO als Anbau im Erdgeschoss, Nichterrichtung einer genehmigten Balkonanlage, Nichterrichtung von 2 Doppelparkern, Errichtung eines Anbaus und einer Terrasse im 1. Obergeschoss, Errichtung einer Garage

  • „Little East" Ferdinand-Happ-Straße + Hanauer Landstr. 195

    An der Ferdinand-Happ-Straße gehts in die Tiefe (letzter Beitrag hier)




    Die Hanauer Landstraße 195 hat ihr erstes Obergeschoss, wenn man dieser Seite glauben darf, wird es auch nur noch eine Etage mehr (letzter Beitrag hier)



    Das Goldman 25h Hanauer-Landstraße 129, nach der Fertigstellung hier mal ohne Laub (letztes hier)



    Bilder: thomasfra

  • Eastside Lofts + Oskar-von-Miller-Straße 3 + 34

    Blick auf die Ostseite des Altbaus der Eastside Lofts



    die flatternden Gerüstplanen die epi hier zeigt sind ersetzt



    wie das Dach gedeckt wird ist noch nicht zu erkennen



    die Fenster sind eingesetzt und die Klinker reichen jetzt bis zur Dachkante an der Kindertagesstätte (letzter Beitrag der Oskar-von-Miller-Straße 34 hier)



    die Ostseite der Oskar-von-Miller-Straße 3 ist jetzt gerüstfrei, fehlen nur noch die Eckbalkone zur fertigen Fassade



    Bilder: thomasfra

  • Windeckstraße 38-48

    Das Thema Windeckstraße hatte ich hier und hier schon angesprochen und tunnelklick hat hier auf Probleme des Grundstücks hingewiesen. Gestern sehe ich, dass jetzt auch das Autohaus Ostend (Nr. 42-44) abgerissen wird, somit steht hier die Fläche zwischen Windeckstraße 50 bis zur Ecke Sonnemannstraße frei. Das sieht doch sehr danach aus, dass hier in nächster Zeit ein größeres Projekt entsteht. 1.Bild über die gesamte Fläche, 2.Bild die Reste des Autohauses, 3. Bild um die Nähe zur EZB zu zeigen





    Bilder: thomasfra

  • Oskar von Miller 3

    ALDI wird im Komplex Oskar von Miller 3 am 24. Januar eine Filiale eröffnen. Schade, dass man sich in dieser Lage für Discount statt Vollsortiment entschieden hat.


    Ein weiterer Mieter im Erdgeschoss wird eine Kindertagesstätte. Es entstehen 42 Plätze für 3-6-jährige Kinder.


    Darüber hinaus verhandele man mit einer bekannten Restaurantkette.

  • Hanauer Landstraße 195 + 295

    Die Nummer 195 (letztes Foto hier) macht einen gewaltigen Sprung in die Höhe:



    Und Glinicke British Cars verkündet per Bauzaun die Eröffnung seines Umbaus an der Nummer 295 im Februar. Sehr sportlich, aber schließlich geht es auch um Jaguar & Co. Die abgeschnittene Ostseite ist inzwischen mit Blechwänden wieder verschlossen worden. Durch seine neue Kompaktheit bettet sich das Gebäude in das AOC-Ensemble ein: (Etwas herangezoomt, hier)



    Bilder: epizentrum

  • Windeckstraße 42-44

    Die letzten auf dem Bild von Thomasfra vom 29.12.2012 zu sehenden Reste sind jetzt abgebrochen worden. Offenbar wird am Abriss der Keller und Fundamente gearbeitet. An der hinteren Grundstückgrenze ist ein Pfahlbohrgerät aufgestellt worden. Eine Baugenehmigung ist aber anscheinend noch nicht erteilt worden.


    Bauherr ist laut Bauschild für den Abbruch eine Jöckel Projektentwicklungs GmbH aus 64739 Höchst (Odw), Entwurfsverfasser ist Nikolaus J. Spurk aus Darmstadt.


    Auf der website von Jöckel ist aber zur Windeckstraße nur zu lesen "Mehrfamilienhaus, Baubeginn Sommer 2013".

  • Windeckstraße 38-46

    Und hier die passenden Bilder zum Vorbeitrag von heute.
    Nicht nur die Reste des Gebäudes 42-44 sind nun komplett abgebrochen, auch die Mauern die die Grundstücke Nr. 46, 42-44 und 38-40 umgaben sind Geschichte. Neben dem erwähnten Pfahlbohr LKW befinden sich noch ein Radlader und 2 Bagger auf dem Grundstück.




    Bilder: thomasfra