EU-Hauptstadt Brüssel - Bauprojekte und Stadtplanung

  • ^ Unter #65 habe ich einen Hochhausabriss in der Nähe gezeigt - vom Hochhaus ist nichts mehr übrig geblieben. Dafür hat man einen guten Blick auf Belview:





    Die im Vorbeitrag gezeigte Trebel-Baustelle von der anderen Seite:





  • Rue de la Loi

    Die Baustelle wurde zuletzt unter #70 von der Seite gezeigt. Diesmal ein Blick von Vorne - die meisten Fenster wurden inzwischen eingesetzt:





    Es scheint, dass beide Nachbarn interessanter wirken werden - auch wenn das Gebäude rechts unübersehbar bereits der Moderne angehört.

  • Wohnhaus an der Rue Joseph II

    Der zuletzt unter #68 gezeigte Neubau an der Rue Joseph II hat inzwischen Fenster. Die zweifarbige gestreifte Klinkerfassade wirkt ganz gut. Interessant, dass die linke Hälfte um ein Geschoss niedriger von der rechten ist, obwohl das Nachbarshaus höher ist:



  • Livingstone - Endzustand

    Das zuletzt unter #67 gezeigte Projekt ist inzwischen fertig:









    Die unter #67 noch sichtbare sitzende Skulptur ist leider vom runden Eckpavillon verschwunden.

  • Place du Jardin aux Fleurs

    ^ In der Nähe fand ich diese Baustelle - hier verspricht die Fassade zumindest, kleinteilig und differenziert gestaltet zu sein:



  • Tanneurs/Lavoir

    Mehrere Quartiere im Süden der Altstadt, in der Nähe der Bahnlinie, wurden mit riesigen heruntergekommenen Wohnblöcken kaputtgemacht. An der Ecke Tanneurs/Lavoir wird gerade ein Block umgebaut - die grünen Elemente (s. Visualisierung auf dem 2. Foto) bessern etwas die Wirkung, aber Block wird ein Block bleiben - bloß etwas zeitgemässer gemacht:







    Noch eine Baustelle in der Nähe - eine Baulücke wird geschlossen (der verlinkte Google-Street-View zeigt links die rundum stehenden Wohnkasernen, von den man auch etwas auf dem 1. Foto sieht):



  • Project Empereur - Endzustand

    Der Neubau in der Altstadt wurde zuletzt unter #58 gezeigt, inzwischen scheint er fertig zu sein. Als Einzelprojekt interessant, allerdings sollte besser einmalig bleiben - besonders in der Altstadt:





  • Umbau des Tour Astro

    Der Umbau wurde zuletzt unter #79 gezeigt - inzwischen sieht man einige neue Fassadenelemente. Vorne links die Visualisierung für den Umbau der nahe gelegenen Metrostation:



  • Rue de la Loi

    Die Baustelle wurde zuletzt unter #82 gezeigt - die Arbeit an den Fassaden schreitet voran. Bisher wirkt selbst das Bürohaus der Moderne rechts besser, als es hier zu erwarten ist - da beide je zwei Staffelgeschosse haben, wurde es anscheinend als Messlatte betrachtet:



  • Silver Tower

    Den letzten Bericht gab es Anfang Mai unter #77. Gestern habe ich gesehen, dass das schwere Gerät abgezogen wurde, die Hochhaus-Baustelle scheint still zu stehen. Zumindest wird gegenüber an der Bodenplatte gearbeitet (vorne):



  • Toison d'Or - Endzustand

    Der Neubau wurde zuletzt Anfang Mai unter #76 gezeigt, inzwischen sind weitere Läden eingezogen, die zuletzt noch sichtbaren Gerüste sind weg - gestriges Foto:





    Die ebenfalls unter #76 gezeigten Baustellen weiter links scheinen die geplante Höhe erreicht zu haben:



  • Am Boulevard du Regent: AXA-Neubau

    ^ Unter #86 wurde der Abriss fast gegenüber gezeigt. Darauf wird Schutt abgeräumt und die Baugrube ausgehoben:







    Dieser Teil wurde entkernt, aber stehen gelassen:



  • Haus der Europäischen Geschichte

    Die zuletzt unter #66 gezeigte Altbau-Verhunzung schreitet voran - zumindest scheinen manche der zuletzt angebrachten Fassadenplatten/Glasscheiben Muster zu haben:





  • Bürobau an der Rue des Boiteux

    Die zuletzt unter #78 gezeigte Baustelle bereits über dem Straßenniveau:





    Der benachbarte Altbau wird aufgestockt:







    Auf den beiden letzten Fotos sieht man links ein wenig vom unter #73 kritisierten Neubau, inzwischen ganz fertig:





  • Umbau des Tour Astro

    Der zuletzt unter #91 gezeigte Umbau geht weiter - ein großer Teil neuer Fassadenelemente scheint da zu sein. Leider konnte ich nur ein Foto aus der Ferne machen:





    Auf mich wirkt die neue Fassadengestaltung ein wenig wirr.

  • macht nix Bau-Lcfr

    ... dafür habe ich am 08.09.15 ein Foto aus der Nähe geschossen. Wenn der Giebel weiss verkleidet wird, könnte es recht angenehm aussehen. Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wie das Hochhaus früher aussah.



    Brüssel by Kleist Berlin, auf Flickr